History

An Inconvenient Genocide: Who Now Remembers the Armenians?

Author: Geoffrey Robertson

Publisher: Random House Australia

ISBN: 0857986341

Category: History

Page: 320

View: 5413

The most controversial issue still arising from the First World War - was there an Armenian Genocide? - will come to a head on 24th April 2015, the day when Armenians around the world will commemorate it and Turkey will deny it ever happened. This question has an international impact; 20 parliaments in democratic countries have voted to recognise the genocide, but Britain prefers to equivocate while the US is torn between Congress, which wants to recognise, and President Obama who does not, for fear of alienating its ally Turkey. In this important book, Geoffrey Robertson QC, a former UN appeals judge, sets out to prove beyond all reasonable doubt that that the massacres and deportations were a crime against humanity which amounted to genocide. The book discloses recent secret policy memoranda prepared in the Foreign Office, showing how an unethical policy of 'genocide equivocation' has been developed behind the scenes by British diplomats in order to avoid alienating Turkey. The memoranda reveal how British policy on this issue has twisted and turned in order to avoid stating a truth of which Lloyd George and Winston Churchill were volubly certain, about massacres which Britain condemned in 1915 as 'a crime against humanity and civilisation'. The book makes a major contribution to the understanding of genocide, and to the steps the international community must take to prevent its recurrence. Published ahead of the centenary year of one of the biggest crimes of the last century, this extraordinary book proves conclusively that what took place in Turkey was genocide.
History

Justifying Genocide

Germany and the Armenians from Bismark to Hitler

Author: Stefan Ihrig

Publisher: Harvard University Press

ISBN: 0674504798

Category: History

Page: 460

View: 1275

As Stefan Ihrig shows in this first comprehensive study, many Germans sympathized with the Ottomans’ longstanding repression of the Armenians and with the Turks’ program of extermination during World War I. In the Nazis’ version of history, the Armenian Genocide was justifiable because it had made possible the astonishing rise of the New Turkey.
History

The Armenian Genocide Legacy

Author: Alexis Demirdjian

Publisher: Springer

ISBN: 1137561637

Category: History

Page: 369

View: 2226

This volume focuses on the impact of the Armenian Genocide on different academic disciplines at the crossroads of the centennial commemorations of the Genocide. Its interdisciplinary nature offers the opportunity to analyze the Genocide from different angles using the lens of several fields of study.
Political Science

Stadt der Lügen

Liebe, Sex und Tod in Teheran

Author: Ramita Navai

Publisher: Kein & Aber AG

ISBN: 3036993401

Category: Political Science

Page: 288

View: 8504

Um in Teheran zu überleben, muss man lügen. Denn im »Gottesstaat« Iran spielt sich das Leben im Verborgenen ab. Schulmädchen tragen unter dem Tschador Jeans und Turnschuhe, untreue Ehemänner pilgern nicht nach Mekka, sondern nach Thailand, brave Hausfrauen drehen Pornofilme, Mul- lahs sagen per Handy die Zukunft voraus, und beim Schönheitschirurgen werden nicht nur Nasen gerichtet, sondern auch Jungfernhäutchen wiederhergestellt. Ramita Navai erzählt von den abenteuerlichen Doppelleben der Menschen und entwirft ein faszinierendes Porträt einer Stadt, die ihren Schleier nur ungern lüftet.

Denn bereuen sollst du nie

mein Leben

Author: Mary Higgins Clark

Publisher: N.A

ISBN: 9783453405042

Category:

Page: 255

View: 8832

Anschaulich und offen erzählt die amerikanische Autorin aus ihrem von Familienglück, Schicksalsschlägen und Erfolg geprägten Leben.

Meine Großmutter

Erinnerungen

Author: Fethiye Çetin

Publisher: N.A

ISBN: 9783933847324

Category:

Page: 121

View: 1010

Halbmond und Stern

die Türkei zwischen zwei Welten

Author: Stephen Kinzer

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527504931

Category:

Page: 305

View: 4418

Die Türkei ist ein Land der Gegensätze: sie steht zwischen der Vergangenheit des Osmanischen Reichs, und der Hoffnung auf eine demokratische Zukunft, dem starken Militär und einer bürgerlichen Gesellschaft, der muslimischen Tradition und dem laizistischen Staat. Außerdem ist die Türkei NATO-Mitglied, liegt sowohl in Asien als auch in Europa und spielt eine zentrale Rolle in der Nahost-Politik des Westens. Stephen Kinzer war Korrespondent der New York Times in Istanbul und schildert lyrisch, manchmal sogar romantisch, aber immer mit der nötigen Distanz diesen Staat, der für Deutschland und Europa so wichtig ist. Ein Buch über ein Land in zwei Welten, geschrieben von einem Insider aus dem Westen, der beide Welten kennt.
Fiction

Schwindel

Roman

Author: Tim Winton

Publisher: Luchterhand Literaturverlag

ISBN: 3641165792

Category: Fiction

Page: 480

View: 3866

Das zornige Meer, die rote Wüste, die unbarmherzige Natur – dafür ist der australische Schriftsteller Tim Winton berühmt, in seinen Geschichten ist der Mensch immer auch ein Ausgesetzter. In seinem neuen Roman erzählt er die Geschichte eines ehemaligen Umweltaktivisten, dessen Dasein gescheitert ist und der, gerade als er zu verzweifeln droht, eine neue Aufgabe für sich und vielleicht auch wieder Sinn und Hoffnung für sein Leben findet. Tom Keely hat mehr als nur eine Midlife-Crisis: Einst bekannter und überzeugter Umweltaktivist, hat er nun, mit Mitte vierzig, durch einen Skandal seinen Job verloren, nebenbei seine Ehe zerstört und will mit der Welt nichts mehr zu tun haben. Alkohol und Tabletten helfen ihm zu vergessen, was schiefgelaufen ist. Er lebt in einem Apartmenthochhaus in Fremantle, einer schäbigen Hafenstadt in der Nähe von Perth, Westaustralien, und dort sieht er täglich vor seiner Haustür, was Gier und Korruption im großen und Gewaltverbrechen und Drogenhandel im kleinen Maßstab aus der Stadt und seinem Land gemacht haben. Als plötzlich Gemma Buck, eine alte Bekannte aus seiner Kindheit, in das Hochhaus einzieht, wird Tom aus seiner Abwärtsspirale gerissen; vor allem Gemmas sechsjähriger Enkel Kai, ein hochsensibler, verstörter Junge, den Gemma aufzieht, weil seine Mutter im Gefängnis sitzt, weckt Gefühle und Kräfte in Tom, die er längst verloren glaubte. Um jeden Preis versucht er, Gemma und Kai vor weiteren Katastrophen in ihrem prekären Leben zu beschützen. Und es scheint, als könnte diese merkwürdige kleine Familie entgegen aller Erwartung alte Wunden heilen und das Leben wieder lebenswert machen ...
Convention on the Prevention and Punishment of the Crime of Genocide

Genozid im Völkerrecht

Author: William A. Schabas

Publisher: N.A

ISBN: 9783930908882

Category: Convention on the Prevention and Punishment of the Crime of Genocide

Page: 792

View: 7619

Literary Collections

Vergangenheitsschuld

Beiträge zu einem deutschen Thema

Author: Bernhard Schlink

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257603908

Category: Literary Collections

Page: 192

View: 8784

Nach »Vergewisserungen« nun ein weiterer Essayband von Bernhard Schlink: Das Thema, das sein literarisches Werk durchzieht, wird hier theoretisch und zugleich anschaulich erörtert. Schuld kann nicht nur einzelne Menschen betreffen, sondern ganze Generationen, nicht nur einzelne Taten, sondern ganze Abschnitte der Geschichte – sie kann als Vergangenheitsschuld die Gegenwart belasten. "
Fiction

Alles, was ich bin

Roman

Author: Anna Funder

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104020035

Category: Fiction

Page: 432

View: 2429

Ein Meisterwerk über Mut und Menschlichkeit Das Deutschland der wilden Zwanziger und die politisch zerrissenen Jahre danach: Drei Menschen, drei Schicksale, die Flucht vor der Gestapo nach London, der leidenschaftliche Kampf um Freiheit und Leben: Basierend auf einer wahren Geschichte beleuchtet Anna Funder in ihrem Roman packend und mitreißend eine Liebesgeschichte in Zeiten großen Aufruhrs.

Kapitale Lügner

eine faire und ausgewogene Betrachtung von G. W. Bush und seinen Neokonservativen

Author: Al Franken

Publisher: N.A

ISBN: 9783570500545

Category:

Page: 414

View: 1054

Fiction

Die vierzig Tage des Musa Dagh

Author: Franz Werfel

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843014736

Category: Fiction

Page: 804

View: 7402

Franz Werfel: Die vierzig Tage des Musa Dagh Erstdruck in zwei Bänden: Paul Zsolnay, Berlin 1933 Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Nicolae Grigorescu, Gefangene, 1905. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.
Fiction

Der Judenstaat

Author: Theodor Herzl

Publisher: BookRix

ISBN: 3736842295

Category: Fiction

Page: 88

View: 6057

"Der Judenstaat. Versuch einer modernen Lösung der Judenfrage" ist ein Buch von Theodor Herzl, mit dem er versuchte, eine jüdische Antwort auf die damals so genannte Judenfrage aufzuzeigen. Es erschien 1896 in Leipzig und Wien in der "M. Breitenstein's Verlags-Buchhandlung", nachdem "Cronbach" in Berlin und "Duncker & Humblot" eine Publikation abgelehnt hatten. Herzl schrieb es unter dem Eindruck der Dreyfus-Affäre; er beendete das Manuskript am 17. Juni 1895.