Civil law

Lehrbuch der Pandekten

Author: Karl Adolph von Vangerow

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Civil law

Page: N.A

View: 9237

Fiction

Der Weg nach Wigan Pier

Author: George Orwell

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257602510

Category: Fiction

Page: 240

View: 545

Im Jahr 1936 geht George Orwell in die Industriestädte Nordenglands, um an Ort und Stelle zu beobachten, wie Bergleute im Alltag arbeiten und wohnen. Er steigt mit in die Gruben hinunter und berichtet aufmerksam, sachlich, genau, mit Einfühlung und Gespür für die vielfachen Zusammenhänge. Diese Erfahrung führt zu Reflexionen über den Sozialismus als umsichtigen, schwierigen Weg zu Gerechtigkeit und Freiheit.
Philosophy

Exzessive Subjektivität

Eine Theorie tathafter Neubegründung des Ethischen nach Kant, Hegel und Lacan

Author: Dominik Finkelde

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 349580790X

Category: Philosophy

Page: 408

View: 6145

Wie lassen sich ethisch motivierte Taten denken, die sich auf keine gegebenen sittlichen Vorstellungen und keine Legalität stützen können? Das heißt: Taten, welche - umgekehrt - die gegebenen normativen Ordnungen radikal in Frage stellen, dennoch aber nicht einfach als eigennützige Verletzung oder willkürliche Übertretung der herrschenden Normativität zu qualifizieren sind. Die in dem vorliegenden Buch präsentierte Theorie "exzessiver Subjektivität" zielt auf genau solche historisch so seltenen wie fundamentalen (nämlich gründenden) ethischen Ereignisse. Die Rede von "exzessiver Subjektivität" wird dabei als ein Strukturmoment verstanden, aber nicht in der Verwirklichung dessen, was Ethik als philosophische Disziplin erklärbarer und rechtfertigbarer Handlungen vorzuschreiben versucht, sondern als Verwirklichung "des Ethischen", das sich im Sinne eines Kontextbruches mit der Sittlichkeit als Ineinssetzung von Partikulärem und Allgemeinem erst nachträglich (be-)gründet. Die Studie untersucht und analysiert diesen riskanten und dennoch unumgänglichen Moment einer "tathaften Neubegrün- dung" als zentrales Strukturmoment des Ethischen in den Werken von Kant, Hegel und Lacan.

A Course on Rough Paths

With an Introduction to Regularity Structures

Author: Peter K. Friz,Martin Hairer

Publisher: N.A

ISBN: 9783319083339

Category:

Page: 268

View: 9387

Psychology

Lehrbuch der psychoanalytischen Therapie

Band 2: Praxis

Author: Helmut Thomä,Horst Kächele

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662083221

Category: Psychology

Page: 604

View: 7378

Neben dem Grundlagenband des Lehrbuchs der psychoanalytischen Therapie dient Band 2 der Praxis. Der Leser kann hier Einblicke in die psychoanalytische Sprechstunde gewinnen und sich mit speziellen behandlungstechnischen Problemen vertraut machen. Die Beschreibungen prägnanter Übertragungs-, Gegenübertragungs- und Widerstandsprozesse stammen aus den Analysen von 37 Patienten, die an einer Vielzahl seelischer und psychosomatischer Erkrankungen unterschiedlicher Schwere gelitten haben. Es werden Krankengeschichten und Behandlungsberichte vorgelegt, die während eines Zeitraumes von mehr als drei Jahrzehnten entstanden sind. Die Wirksamkeit psychoanalytischer Therapien konnte somit in vielen Fällen langfristig katamnestisch überprüft werden. Neben der genauen Wiedergabe therapeutischer Dialoge stützen sich die kasuistischen Illustrationen auch auf traditionelle Protokollierungen und zusammenfassende Beschreibungen von Behandlungsverläufen. Ungewöhnlich ist die Bereitschaft der behandelnden Analytiker, ihr therapeutisches Denken und Handeln offenzulegen. Stellungnahmen von Patienten bilden einen wichtigen Bestandteil der Diskussion der Behandlungsergebnisse. Probleme der allgemeinen und speziellen psychoanalytischen Krankheitslehre werden im Anschluß an die Fallbeispiele erörtert.
History

Geschichte des römischen Rechts

Author: Ulrich Manthe

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406692915

Category: History

Page: 127

View: 9149

Zum Buch Das Rechtswesen der Römer bildete eine der tragenden Säulen des Imperium Romanum und erlangte schließlich einen so hohen Entwicklungsgrad, daß es in Teilen weit über die Antike hinaus in Geltung blieb. Das Römische Recht prägte nicht nur während des Mittelalters und der Frühen Neuzeit die Rechtsordnungen in vielen Ländern Europas, seine Wirkungsmacht ist vielmehr bis auf den heutigen Tag erkennbar geblieben. Kenntnis und Verständnis dieses überzeitlichen Kulturgutes sind daher nicht nur für den angehenden Juristen, sondern letztlich auch für jeden historisch Interessierten unverzichtbar. Ulrich Manthe hat in dem vorliegenden, ausgezeichnet verständlichen und anregenden Buch die Entwicklung des Römischen Rechts von den frühesten Anfängen bis zur Spätantike beschrieben und erklärt sowie die großen Linien der Rezeptionsgeschichte aufgezeigt. Verweise auf moderne Rechtsnormen veranschaulichen das Nachleben antik-römischer Rechtsgelehrsamkeit.
Computers

Project 2010 für Dummies

Author: Nancy C. Muir

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527639071

Category: Computers

Page: 422

View: 3716

Wer sich selbst und seine Projekte gut organisieren kann, hat immer gute Karten. Alle, die MS Project 2010 einsetzen und damit jede Menge Zeit sparen wollen, ist dieses Buch genau das Richtige. Nat?rlich bleibt das Buch trotz des ernsten und anspruchsvollen Themas dem Dummiesstil treu und f?hrt locker und am?sant durch die M?glichkeiten dieses Programms. Sie erfahren, was neu ist bei MS Project 2010, wie sie viel Zeit und Nerven sparen k?nnen, wie man MS Project und MS Office zusammenarbeiten l?sst und vieles mehr, das man braucht, um dieses Programm erfolgreich und kreativ zu nutzen.
Language Arts & Disciplines

ONLINE-MARKETING - Eine systematische terminologische Untersuchung Deutsch und Englisch

Author: Simone Wollmann

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638388158

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 373

View: 1438

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Dolmetschen / Übersetzen, Note: 1,3, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln, 225 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand der vorliegenden Diplomarbeit ist die systematische terminologische Untersuchung des Fachgebiets Online-Marketing in den Sprachen Deutsch und Englisch. Die Arbeit wurde mit Hilfe des Terminologieverwaltungsprogramms „Multiterm ’95 Plus“ angefertigt. Schwerpunkt dieser Arbeit liegt nicht auf einer ausführlichen Ausarbeitung des Fachgebiets „Online-Marketing“, sondern auf der Erstellung eines zweisprachigen Begriffssystems und dessen terminologische und graphische Umsetzung. Die Arbeit enthält jedoch eine Einführung in das Fachgebiet, die dem Leser lediglich einen Einblick in das Thema Online-Marketing vermitteln soll, um dadurch ein besseres Verständnis für die thematischen Schwerpunkte der vorliegenden Arbeit zu geben. Als nächstes wird in der Arbeitsmethodik erläutert, wie die Arbeit aufgebaut ist und welche methodische Vorgehensweise bei der Erstellung der Arbeit angewandt wurde. Neben der Themenabgrenzung und der Material- und Informationsbeschaffung befasst sich die Arbeitsmethodik mit den Problemen und fachspezifischen Schwierigkeiten, die sich bei der Ausarbeitung des Begriffssystems ergeben haben. Im Anschluss an die Arbeitsmethodik und des Begriffssystems enthält die Arbeit zweisprachige Indizes, ein Abbildungsverzeichnis sowie ein Literaturverzeichnis. Das Thema dieser Arbeit entstand auf Grund meiner beruflichen Erfahrung bei der Fa. Campus-Service GmbH, Deutschlands führenden Online-Vermarkter für studentenspezifische Werbeträger. Während dieser Zeit entwickelte sich ein großes Interesse für den Bereich Online-Marketing, mit dem ich mich auch in Zukunft weiter befassen möchte und der den Grundstein für diese Diplomarbeit legte. Im Laufe der Bearbeitungszeit wurde mehr und mehr Fachwissen angeeignet und in die Arbeit integriert. [...]
Computers

Qualitätsmanagement in agilen IT-Projekten – quo vadis?

HMD Best Paper Award 2016

Author: Christian Brandes,Michael Heller

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658180854

Category: Computers

Page: 25

View: 641

Christian Brandes und Michael Heller diskutieren Missverständnisse zur Koexistenz von Agilität und Qualitätsmanagement in IT-Projekten. Diese sind nach ihrer Ansicht oft Ursache von Irritationen oder gar Frustrationen bei QM-Verantwortlichen, die Transitionen von „klassischen“ zu agilen Vorgehensweisen vollziehen müssen. Die Autoren lösen diese Missverständnisse auf und präsentieren Erfolgsfaktoren aus der Praxis für hochqualitative agile Softwareentwicklung. Abschließend stellen sie aktuelle Trends aus der agilen Community vor und bewerten diese aus Qualitätssicht.
Fiction

Die Wolkeninsel

Author: Juliet Marillier

Publisher: Knaur eBook

ISBN: 3426555700

Category: Fiction

Page: 784

View: 7292

Im neunten Jahrhundert muss Thorvald eine abenteuerliche Reise unternehmen, die ihn und seine Freundin Creidhe schließlich auf die Faröer-Inseln weit vor der Küste Schottlands führt. Hier lebt, seit langer Zeit von der Außenwelt vergessen, ein geheimnisvolles Volk; hier gelten noch die Sitten und Riten einer alten, rauen Religion. Die Inselbewohner meinen, in Creidhe ihre lang erwartete Göttin zu erkennen – eine Göttin, die zum Wohle aller geopfert werden muss ... Die Wolkeninsel von Juliet Marillier im eBook!
Business & Economics

Eigentum, Anarchie und Staat

Studien zur Theorie des Kapitalismus

Author: Hans-Hermann Hoppe

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322886441

Category: Business & Economics

Page: 200

View: 8585

Photography

The Gender Frontier

Author: Mariette Pathy Allen,Grady T. Turner

Publisher: Kehrer Verlag Heidelberg

ISBN: 9783936636048

Category: Photography

Page: 167

View: 6740

Identity as a conundrum for everybody: Allen's photographs overturn stereotypes and outdated conventions.
Social Science

Permanent vernetzt

Zur Theorie und Geschichte der Mediatisierung

Author: Thomas Steinmaurer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658045116

Category: Social Science

Page: 403

View: 7504

Die Technologien der digitalen Kommunikation und mobilen Vernetzung durchdringen in einem hohen Ausmaß unseren Alltag. Gleichermaßen subtil wie nachhaltig eroberten sie im Verlauf der Technisierung die unterschiedlichen Lebensbereiche und erlauben uns heute zeitlich permanenten und ubiquitären Zugang zu den globalen Netzwerken der Kommunikation. Diese Publikation nimmt sowohl theoretische Konzepte wie historische Entwicklungslinien in den Blick. In Fortführung und Weiterentwicklung des Projekts zu den „Tele-Visionen“, das sich mit der Verbreitung und den Aneignungsformen des Fernsehens auseinandersetzte, widmet sich diese Arbeit nunmehr der Frage des Umgangs der Menschen mit mobilen Technologien der Konnektivität und den daraus erwachsenden Konsequenzen für Individuum wie Gesellschaft. D