Technology & Engineering

BMW 5 Series (E60, E61) Service Manual: 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010: 525i, 525xi, 528i, 528xi, 530i, 530xi, 535i, 535xi, 545i, 550i

Author: Bentley Publishers

Publisher: N.A

ISBN: 9780837616896

Category: Technology & Engineering

Page: 1734

View: 1007

The BMW 5 Series (E60, E61) Service Manual: 2004-2010 contains in-depth maintenance, service and repair information for the BMW 5 Series from 2004 to 2010. The aim throughout has been simplicity and clarity, with practical explanations, step-by-step procedures and accurate specifications. Whether you're a professional or a do-it-yourself BMW owner, this manual helps you understand, care for and repair your BMW. discuss repairs more intelligently with a professional technician. Models covered 525i and 530i * M54 engine (2004-2005) * N52 engine (2006-2007) 528i * N52K engine (2008-2010) 535i * N54 twin turbo engine (2008-2010) 545i * N62 V8 engine (2004-2005) 550i * N62 TU V8 engine (2006-2010)
BMW 5 series automobiles

BMW 5 Series Service Manual

525i, 528i, 530i, 535i, 545i, 550i: 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009 2010: 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009 2010

Author: Bentley Publishers

Publisher: N.A

ISBN: 9780837616216

Category: BMW 5 series automobiles

Page: 1734

View: 644

The BMW 5 Series (E60, E61) Service Manual: 2004-2010 contains in-depth maintenance, service and repair information for the E60 and E61 platform BMW 5 Series models from 2004 to 2010. The aim throughout has been simplicity and clarity, with practical explanations, step-by-step procedures and accurate specifications. Whether you're a professional or a do-it-yourself BMW owner, this manual helps you understand, care for and repair your BMW. Models covered 525i and 530i * M54 engine (2004-2005) * N52 engine (2006-2007) 528i * N52K engine (2008-2010) 535i * N54 twin turbo engine (2008-2010) 545i * N62 V8 engine (2004-2005) 550i * N62 TU V8 engine (2006-2010)
Business & Economics

Mergers & Acquisition in der Autotmobilindustrie am Beispiel der Übernahme der Rover Group Holding Plc. durch die BMW AG

Author: Johannes-Cornelius Adari

Publisher: diplom.de

ISBN: 3832482377

Category: Business & Economics

Page: 107

View: 4978

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Am 31. Januar 1994 gab das BMW Management die Übernahme der britischen Rover Group bekannt, die für 800 Mio. britische Pfund (GBP, derzeit ca. 1,023 Mrd. EUR) gekauft wurde. Nach Investitionen von mehreren Mrd. GBP in Modelle und Produktionsanlagen sowie hoher Verluste im operativen Bereich verkaufte BMW Rover im Jahr 2000 an das britische Phoenix Konsortium für symbolische 10 GBP. Dieser Fall ist ein Lehrstück zur Verdeutlichung der Folgen, wenn unvollständige Informationen über Markenwert und Unternehmenskultur eines Übernahmekandidaten beim Käufer-Unternehmen auf ein risiko- und führungsscheues Management treffen: Schon aufgrund fehlender Integrationskonzepte kam es zu unvereinbaren Zielkonflikten zwischen Rover und BMW, deren Tragweite zu spät erkannt und wogegen zudem mit ungeeigneten Maßnahmen reagiert wurde. Am Beispiel der Rover-Übernahme durch die BMW AG werden die allgemeingültigen M&A-Kriterien herausgearbeitet und die Gründe des Scheiterns der Übernahme analysiert, um daraus konkrete Handlungsempfehlungen abzuleiten. Zentrale Aussage ist die Notwendigkeit, vor Unternehmensübernahmen und Fusionen eine umfassende Due Diligence durchzuführen, die neben finanziellen Aspekten auch technologische, produkt- und markenpolitische als auch kulturelle und personelle Belange aller beteiligter Unternehmen zu berücksichtigen hat. Andernfalls ist eine reibungslose Integration des übernommenen Unternehmens nicht zu gewährleisten mit der Folge, dass Effizienzgewinne (z.B. in Form von Skalen- und Synergieeffekte) nicht oder nur ungenügend realisiert werden können. Hierzu zählt z.B. auch die Unverträglichkeit gemeinsamer Marken- und Produktpolitik eines Massenproduzenten (Rover) unter dem Dach eines Premiumherstellers (BMW). Nach einer kurzen Darstellung der Problematik im 1. Teil folgt u.a. die ausführliche Darstellung der Phasen, Typologie und rechtlichen Rahmenbedingungen von M&A-Transaktionen im 2. Teil. Dort werden auch die Zielvorstellungen der Beteiligten sowohl allgemeingültig als auch fallbezogen mit einander abgeglichen. Abschließend wird die Rover-Übernahme klassifiziert. Im 3. Teil werden neben den Gründe auch die Vor- und Nachteile der Übernahme aus der Sicht beider Unternehmen eingehend behandelt. Zum besseren Verständnis wird die Entwicklung des Automobilsegments zu Beginn der 90er Jahre und die Unternehmensgeschichte von BMW und Rover beleuchtet. Am Ende des 3. Teils werden die Ereignisse von 1994 [...]
Technology & Engineering

Fahrwerkhandbuch

Grundlagen · Fahrdynamik · Komponenten · Systeme · Mechatronik · Perspektiven

Author: Bernd Heißing,Metin Ersoy,Stefan Gies

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658019921

Category: Technology & Engineering

Page: 731

View: 1021

Fahrwerke moderner Pkw stellen je nach Konfiguration eine Kombination mechanischer, hydraulischer, pneumatischer, elektrischer und elektronischer Komponenten dar, wobei sich mit jeder Neuentwicklung der Anteil elektronischer Steuerungs- sowie Regelsysteme erweitert und der Funktionsumfang der fahrdynamischen Eigenschaften zunimmt. Mit Blick auf die Fahrdynamik werden in diesem Band die konventionellen Elemente und deren Zusammenwirken mit mechatronischen Systemen dargestellt. Dabei werden zunächst Grundlagen und Auslegung, danach in besonders praxisnaher Darstellung die Fahrdynamik dargelegt. Es folgen ausführliche Beschreibungen und Erläuterungen der modernen Fahrwerk-Komponenten. Ein eigener Abschnitt widmet sich den Achsen und Prozessen für die Achsenentwicklung. Die Überarbeitung enthält u.a. Aktualisierungen zum autonomen Fahren, zu Elektrofahrwerken und neuesten Fahrerassistenzsystemen.

BMW

Motorräder seit 1945

Author: Jan Leek

Publisher: N.A

ISBN: 9783613034754

Category:

Page: 144

View: 711

Fighter pilots

Hans-Joachim Marseille

der erfolgreichste Jagdflieger des Afrikafeldzuges ; die Biographie

Author: Franz Kurowski

Publisher: N.A

ISBN: 9783881895897

Category: Fighter pilots

Page: 222

View: 3241

Hans-Joachim Marseille: Gestützt auf viele Augenzeugenberichte, Dokumente und unveröffentlichte Quellen entwirft Franz Kurowski ein Porträt des erfolgreichsten Jagdflieger des Afrikafeldzuges, Hans-Joachim Marseille. Schon zu Lebzeiten wurde der "Stern Afrikas" zur Legende, sein kühnes Fliegerleben wurde bereits verfilmt. Der gebürtige Berliner, der kein typischer Soldat war, entwickelte sich nur allmählich zu jener herausragenden Fliegerpersönlichkeit, die auch "Adler über der Wüste" genannt wurde. Am 30. September 1942 stürzte die Maschine von Hans-Joachim Marseille ab. Über 150 zum Teil farbige Fotos machen das Buch einzigartig.
Technology & Engineering

Ottomotor mit Direkteinspritzung

Verfahren, Systeme, Entwicklung, Potenzial

Author: Richard van Basshuysen

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658014083

Category: Technology & Engineering

Page: 465

View: 1521

Der Ottomotor mit Direkteinspritzung erlangt zunehmende Bedeutung. Dessen Potenzial ist bei weitem noch nicht ausgeschöpft, Leistungs- und Drehmomenterhöhung gepaart mit weiter reduziertem Kraftstoffverbrauch bei gleichzeitiger Schadstoffreduzierung geben klar die Richtung künftiger Entwicklungen vor. Als Schlüssel für diese Entwicklung können aus heutiger Sicht neue Einspritz- und Verbrennungsverfahren gelten, die den Technologieschub bewirken. Das Buch behandelt die neuesten Entwicklungen, beschreibt und bewertet Motorkonzepte, wie z.B. Downsizing und Aufladung und beschreibt die Anforderungen an Werkstoffe und Betriebsstoffe. Der Ausblick am Ende des Buches beleuchtet die Frage, ob Ottomotoren in Zukunft das Kraftstoff-Verbrauchsniveau von Dieselmotoren erreichen werden und ob alternative Antriebe Hubkolbenmotoren verdrängen werden. Für die 3. Auflage wurden Kapitel überarbeitet und aktualisiert. Des Weiteren wurde ein Abschnitt zur Vorentflammung und Flammenausbreitung bei Homogenbetrieb ergänzt.
Fiction

Vampir à la carte

Author: Lynsay Sands

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3802590546

Category: Fiction

Page: 350

View: 6945

Cale Valens gehört zu den ältesten Vampiren der Familie Argeneau. Die Suche nach seiner Seelengefährtin hat er schon lange aufgegeben. Bis er die Restaurantbesitzerin Alexandra Willan trifft, die augenblicklich sein Herz erobert. Um sie für sich zu gewinnen, lässt er sich von ihr als Koch anheuern. Dabei hat er seit zweitausend Jahren keine feste Nahrung mehr zu sich genommen ...
Fiction

Der Flirt

Roman

Author: Kathleen Tessaro

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641044200

Category: Fiction

Page: 370

View: 5962

So romantisch wie das erste Rendezvous und so prickelnd wie ein Flirt! Gelegenheitsschauspieler Hughie hat eine profitable neue Aufgabe: Er wird von Ehemännern gebucht, um mit deren Frauen zu flirten, wenn diese sich vernachlässigt fühlen. Seine aktuelle Charmeoffensive gilt der Milliardärsgattin Olivia, und Hughie ist so erfolgreich, dass er seine Technik gleich erneut anwendet: bei seiner Herzensdame, der charmanten Dessous-Händlerin Leticia. Doch was als harmloser Flirt beginnt, entwickelt sich zu einem emotionalen Verwirrspiel ...
Law

Erfinderprinzip und Erfinderpersönlichkeitsrecht im deutschen Patentrecht von 1877 bis 1936

Author: Alexander K. Schmidt

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161500398

Category: Law

Page: 300

View: 5307

English summary: The German Patent Act 1877 was based on the first-to-file principle and did not ask who the true inventor was. This changed in 1936 when the National Socialist government's reform bill recognized the rights of the true inventor. The provisions introduced are still valid today. Alexander K. Schmidt traces the origins and aims of this fundamental reform. Relying upon both published and unpublished material, he shows the history of the reform bill from its early beginnings in the Empire to the Weimar Republic and then to the era of National Socialism. Despite all the political and social changes, this development was characterized by an astonishing continuity. On this basis, the author analyzes the Patent Act 1936 and classifies it in the context of National Socialist economic legislation German description: Das Patentgesetz von 1877 gewahrte dem ersten Anmelder einer Erfindung das Patent, gleichgultig ob dieser auch der Erfinder war. Erst das im Nationalsozialismus verabschiedete Patentgesetz von 1936 beruhte auf dem Recht des wahren Erfinders, indem es das noch heute geltende Erfinderprinzip einfuhrte und das Erfinderpersonlichkeitsrecht verankerte. Alexander K. Schmidt untersucht die Ursprunge und Ziele dieses grundlegenden Systemwechsels. Gestutzt auf gedruckte wie unveroffentlichte Quellen zeigt er die Entwicklung des Reformprojekts vom Kaiserreich uber die Weimarer Republik bis zum Nationalsozialismus und entwirft ein Bild, das uber alle politischen und gesellschaftlichen Umbruche hinweg von erstaunlicher Kontinuitat gepragt ist. Auf dieser Grundlage analysiert er schliesslich das Patentgesetz von 1936 und ordnet es in die Wirtschaftsgesetzgebung des Nationalsozialismus ein.

Gog und Magog

Eine chassidische Chronik

Author: Martin Buber

Publisher: N.A

ISBN: 9783579025704

Category:

Page: 431

View: 5339

Renault automobile

Typenkompass Renault

Personenwagen seit 1945

Author: Halwart Schrader,Ulrich Knaack

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Renault automobile

Page: 127

View: 1431

Autos aus Eisenach

vom Wartburg zum Opel

Author: Horst Ihling

Publisher: N.A

ISBN: 9783613018792

Category:

Page: 255

View: 8990

Das BMW-Stammwerk München

Author: Caroline Schulenburg,Andreas Hemmerle,Sonia Brough

Publisher: N.A

ISBN: 9783898808170

Category:

Page: 251

View: 2500