Social Science

Duress

Imperial Durabilities in Our Times

Author: Ann Laura Stoler

Publisher: Duke University Press

ISBN: 0822373610

Category: Social Science

Page: 448

View: 8996

How do colonial histories matter to the urgencies and conditions of our current world? How have those histories so often been rendered as leftovers, as "legacies" of a dead past rather than as active and violating forces in the world today? With precision and clarity, Ann Laura Stoler argues that recognizing "colonial presence" may have as much to do with how the connections between colonial histories and the present are expected to look as it does with how they are expected to be. In Duress, Stoler considers what methodological renovations might serve to write histories that yield neither to smooth continuities nor to abrupt epochal breaks. Capturing the uneven, recursive qualities of the visions and practices that imperial formations have animated, Stoler works through a set of conceptual and concrete reconsiderations that locate the political effects and practices that imperial projects produce: occluded histories, gradated sovereignties, affective security regimes, "new" racisms, bodily exposures, active debris, and carceral archipelagos of colony and camp that carve out the distribution of inequities and deep fault lines of duress today.

Das Globalisierungs-Paradox

die Demokratie und die Zukunft der Weltwirtschaft

Author: Dani Rodrik

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406613517

Category:

Page: 415

View: 9387

Ein Plädoyer gegen Hyperglobalisierung und für eine gewisse demokratische Renationalisierung der Wirtschaftspolitik.
Political Science

Kritik der schwarzen Vernunft

Author: Achille Mbembe

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518738488

Category: Political Science

Page: 332

View: 5138

Der globale Kapitalismus hat seit seiner Entstehung immer schon nicht nur Waren, sondern auch »Rassen« und »Spezies« produziert. Ihm liegt ein rassistisches Denken, eine »schwarze Vernunft« zugrunde, wie der große afrikanische Philosoph und Vordenker des Postkolonialismus Achille Mbembe in seinem brillanten und mitreißenden neuen Buch zeigt. In kraftvollen Linien zeichnet Mbembe die Genese unserer Gegenwart nach, indem er darstellt, wie sich der globale Kapitalismus seit dem Beginn der Neuzeit aus dem transatlantischen Sklavenhandel entwickelt hat. In dieser Zeit steigt Europa zum Zentrum der Welt auf und kreiert die Figur des »Negers«, des »Menschen-Materials«, der »Menschen-Ware«, die über den »schwarzen Atlantik« gehandelt wird. Mit dem Abolitionismus, der Revolution in Haiti, dem Antikolonialismus oder der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung kommt zwar seit der Aufklärung eine erste globale Welle der Kritik an der Sklaverei und der »schwarzen Vernunft« des Kapitalismus auf. Dieser breitet sich jedoch in seiner neoliberalen Spielart unaufhaltsam weiter aus und überträgt die Figur des »Negers« nun auf die gesamte »subalterne Menschheit«. In diesem Prozess des »Schwarzwerdens der Welt«, so die radikale Kritik Mbembes, bilden auch Europa und seine Bürger mittlerweile nur noch eine weitere Provinz im weltumspannenden Imperium des neoliberalen Kapitalismus.
Philosophy

Das Panoptikum

Author: Jeremy Bentham

Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag

ISBN: 388221113X

Category: Philosophy

Page: 221

View: 2609

Überwachen und Strafen Im Panoptikum, Jeremy Benthams idealem Gefängnis- und Erziehungsbau, werden die Delinquenten permanenter Überwachung durch einen Aufseher unterzogen, der im Mittelpunkt eines kreisförmigen Gebäudes sitzt. Aber zu welchem Zweck? Michel Foucault interpretierte in seinem Werk Überwachen und Strafen (1975) Benthams Bau als Prototyp für die latente Perversion bürgerlicher Aufklärung, die Schizophrenie eines Liberalismus, der stets das Gute will und stets das Böse schafft. Aber stimmt das wirklich? Die erste deutsche Übersetzung von Panoptikum offenbart die Aktualität von Benthams Gedankenwelt. Als Begründer des Utilitarismus und Anhänger des Wirtschaftsliberalismus war er davon überzeugt, dass der Kapitalismus der wahre Schlüssel zum Glück des Menschen ist - und nichts anderes als den Weg zum Glück wollte er mit dem Panoptikum jedem Menschen ebnen. Ebook-Version ohne Interview mit Michel Foucault.
Social Science

Unterscheiden und herrschen

Ein Essay zu den ambivalenten Verflechtungen von Rassismus, Sexismus und Feminismus in der Gegenwart

Author: Sabine Hark,Paula-Irene Villa

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839436532

Category: Social Science

Page: 176

View: 4453

Mit der Kölner »Nacht, die alles veränderte« ist einiges in Bewegung geraten. Vielleicht sind Bewegungen auch nur sichtbarer geworden. Feministische Anliegen finden zwar verstärkt Gehör, doch dies ist eng verwoben mit neuen Rassismen und der Kulturalisierung sozialer Ungleichheiten. Eine der hier auffälligsten Paradoxien ist die Mobilisierung von Gender, Sexualität und einer Vorstellung von Frauenemanzipation durch nationalistische und fremdenfeindliche Parteien sowie durch konservative Regierungen zur Rechtfertigung rassistischer bzw. islamfeindlicher Ausgrenzungspolitiken. Wollen wir dagegen verstehen, wie unsere gesamte Lebensweise in Kategorien der Über- und Unterordnung gefasst ist und wie diese feinen Unterschiede Handeln, Einstellungen und Gefühle aller bestimmen, dann gilt es, Sexismus, Rassismus und Heteronormativität nicht als voneinander unabhängige soziale Teilungsverhältnisse zu untersuchen. Die Analyse komplexer Wirklichkeiten erfordert ein Nachdenken, das die wechselseitige Bedingtheit verschiedener Differenzen in den Blick nimmt.
Business & Economics

Friedrich List (1789-1846)

Ein Ökonom mit Weitblick und sozialer Verantwortung

Author: Eugen Wendler

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658026448

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 7019

​In dieser ebenso unterhaltsamen wie informativen Biografie wird die Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte der Theorien von Friedrich List auf der Basis seines außergewöhnlichen Lebenslaufes dargestellt. Der renommierte und mehrfach für seine Forschung ausgezeichnete List-Experte Eugen Wendler fasst hier die Ergebnisse seiner langjährigen Forschungsarbeit zusammen und ergänzt sie durch neueste Erkenntnisse und Quellen. So ist ein umfassendes und werthaltiges Werk entstanden, das zudem zahlreiche bislang noch unbekannte Abbildungen enthält.
Literary Criticism

Wespen

Author: Aristophanes

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110390779

Category: Literary Criticism

Page: 235

View: 4708

This bilingual edition of Aristophanes’s The Wasps includes an introduction, prose translation, and long-awaited German commentary. A classic work of Attic comedy, The Wasps satirizes developments in Athenian justice and politics via a generational struggle in which the son seeks to re-educate the father. With perfect narrative structure, The Wasps casts a humorous light on the early post-Pericles era in Athens.

Die industrialisierte Vagina

Die politische Ökonomie des globalen Sexhandels

Author: Sheila Jeffreys

Publisher: N.A

ISBN: 9783944442099

Category:

Page: 280

View: 1940

Die Industrialisierung der Prostitution und des Sexhandels hat einen viele Milliarden Dollar schweren globalen Markt geschaffen, der Millionen von Frauen betrifft und wesentlich zur Wirtschaft einzelner Lander als auch zur Weltwirtschaft beitragt. Die industrialisierte Vagina" untersucht, wie sich Prostitution und andere Bereiche der Sexindustrie - einst sich im Verborgenen abspielende und gesellschaftlich verachtete Praktiken in kleinem Massstab - zu sehr profitablen, seriosen Marktsektoren entwickelt haben, die von Regierungen legalisiert und entkriminalisiert wurden. Sheila Jeffreys demonstriert die Globalisierung der Prostitution, in dem sie nicht nur auf das Wachstum und die globale Ausbreitung der Pornografie und den Boom von Sexshops, Stripclubs und Begleitagenturen hinweist. Sie bezieht auch die Katalogbrautindustrie und die Zunahme von Sextourismus und Frauenhandel sowie Militarprostitution und sexuelle Gewalt im Krieg mit ein."
Political Science

Die Angst vor den anderen

Ein Essay über Migration und Panikmache

Author: Zygmunt Bauman

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518748882

Category: Political Science

Page: 140

View: 2133

Wenn in kurzer Zeit Hunderttausende Menschen ins Land kommen, stellt das für jede Nation eine gewaltige Herausforderung dar. Und dennoch wirkt es befremdlich, dass Migration praktisch alle anderen Themen von den Titelseiten verdrängt. Den Klimawandel. Die Ungleichheit. Zerfallende Staaten. Also die eigentlichen Ursachen der Migration. Zygmunt Bauman spricht angesichts der emotionalen Debatte von einer moralischen Panik. Und er stellt die Frage, wer von dieser Panik (oder Panikmache?) profitiert. Nicht zuletzt, so der Soziologe, populistische Politiker, die endlich klare Kante zeigen können – zumindest solange sie nicht in der Verantwortung stehen. Inmitten der Hysterie und der zunehmenden Xenophobie plädiert Bauman für Gelassenheit und Empathie. In einer Welt, in der Geld, Bilder und Waren frei zirkulieren und ob deren Kugelform sich die Menschen »nicht ins Unendliche zerstreuen können« (Kant), werden wir lernen müssen, mit den anderen zusammenzuleben.

Die Bildhauer

Roman

Author: Jane Urquhart,Schaden, Barbara

Publisher: Berlin : Berliner Taschenbuch Verlag

ISBN: 9783833300943

Category:

Page: 431

View: 2420

Religion

Usus legis

Author: Lauri Haikola

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Religion

Page: 155

View: 3755

Produktion Der Sicherheit

Author: Gustave de Molinari

Publisher: CreateSpace

ISBN: 9781503273474

Category:

Page: 56

View: 696

Der vorliegende Essay von Gustave de Molinari (1819-1912) ist für die radikalsten - und konsequentesten - Vertreter des Libertarismus, die Anarchokapitalisten, von besonderer Bedeutung, lässt sich doch mit seinem Erscheinen im Jahre 1849 die Geburtsstunde dessen, was heute als Anarchokapitalismus bezeichnet wird, datieren. Als glühender Verfechter des freien Marktes stellte sich der konsistent denkende Molinari eine grundlegende Frage, der die meisten Liberalen in den Jahrhunderten zuvor aus dem Wege gegangen sind: Wenn der Markt nach Möglichkeit sonst schon alle gewünschten Güter bereitstellt, warum dann nicht auch Schutzdienstleistungen? Die Menschen hätten doch ein natürliches Bedürfnis nach Sicherheit, und es ist ja bekanntlich der Markt, der sich an den Bedürfnissen der Menschen orientiert.Dem Leser von Molinaris Essay stellt sich fast zwangsläufig die Frage nach der Existenzberechtigung des Staates, wenn Molinari diesem selbst die Kompetenzen des ,,Nachtwächters'' abspricht.
Christian women saints

Die Heilige am Kreuz

Studien zum weiblichen Gottesbild im späten Mittelalter und in der Barockzeit

Author: Regine Schweizer-Vüllers

Publisher: N.A

ISBN: 9783906761923

Category: Christian women saints

Page: 301

View: 2613

Fast sechshundert Jahre lang, vom ausgehenden Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert, war am Rande des kirchlichen Lebens eine Gestalt bekannt, die als weibliche Darstellung Christi verstanden werden kann. Im Sinne der Psychologie C.G. Jungs gedeutet, ist sie symbolische Darstellung des Selbst, das heisst Bild einer seelischen Ganzheit, die Weibliches und Männliches, Helles und Dunkles, Geist und Trieb, Menschliches und Göttliches umfasst. Verehrt wurde sie als Heilige, dargestellt aber als bärtiges weibliches Wesen am Kreuz. Ihre verschiedenen Namen, Ontcommer, Kümmernis, Wilgefortis, zeigen die Wandlungen, die sie im Verlauf ihrer religiösen Verehrung gemacht hat. Das Buch Die Heilige am Kreuz geht den Hintergründen der Entstehung des Kults nach, versucht von hier aus eine psychologische Deutung, d.h. versucht die Frage zu beantworten, warum die zunächst befremdende Gestalt von den Menschen so lange Zeit als heilend und helfend, als ganz machend im eigentlichen Sinn erfahren worden ist.

Die letzte Flut

Roman

Author: Timothy Findley

Publisher: [Munich] : List Taschenbuch

ISBN: 9783548604008

Category:

Page: 414

View: 5887

Art

Sigfried Giedion

eine intellektuelle Biographie

Author: Sokratis Georgiadis

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Art

Page: 221

View: 1717