Social Science

Global Diasporas

An Introduction

Author: Robin Cohen

Publisher: Routledge

ISBN: 1134077947

Category: Social Science

Page: 240

View: 6463

In a perceptive and arresting analysis, Robin Cohen introduces his distinctive approach to the study of the world’s diasporas. This book investigates the changing meanings of the concept and the contemporary diasporic condition, including case studies of Jewish, Armenian, African, Chinese, British, Indian, Lebanese and Caribbean people. The first edition of this book had a major impact on diaspora studies and was the foundational text in an emerging research and teaching field. This second edition extends and clarifies Robin Cohen’s argument, addresses some critiques and outlines new perspectives for the study of diasporas. It has also been made more student-friendly with illustrations, guided readings and suggested essay questions.
Fiction

Diaspora

Roman

Author: Greg Egan

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641191548

Category: Fiction

Page: N.A

View: 1093

Das atemberaubende Bild unserer Zivilisation in tausend Jahren Am Ende des nächsten Jahrtausends steht die Menschheit vor einem tiefgreifenden Umbruch. Sie hat nicht nur die Grenzen ihres Heimatplaneten hinter sich gelassen und das Sonnensystem bevölkert, sondern auch die Beschränkungen des eigenen Körpers überwunden: von Geburt an ist jeder Mensch Teil eines gigantischen virtuellen Netzes. Doch der vermeintliche Fortschritt erweist sich als äußerst brüchig, als aus den Tiefen des Alls eine Katastrophe droht, die die Zivilisation in einem Schlag vernichten könnte – wenn sie nicht den nächsten Schritt vollbringt und den letzten Rätseln des Universums auf die Spur kommt.
Social Science

Diaspora

An Introduction

Author: Jana Evans Braziel

Publisher: Wiley-Blackwell

ISBN: 9781405153409

Category: Social Science

Page: 320

View: 6642

This introduction highlights key topics significant to contemporary discussions of diaspora and stressing the substantial impact these migratory shifts have on global capital. Offers a critical introduction to diaspora - the study of dispersed ethnic populations - with specific focus on migratory shifts post-1989 and post 9/11 Examines the ways global capitalist shifts and the global terrorism war impact diaspora movements since the mid-1990s Includes discussion of globalization, the global terror war, and post-9/11 geopolitical and geo-economic shifts Engages directly with the political and ideological formations of the contemporary diaspora movement Provides comprehensive analysis of labour and economic migration; the relationship of diaspora to gender and race; queer diasporas; and diasporic 'acts of resistance' Theorizing Diaspora (2003), Braziel's groundbreaking anthology, offers complementary readings for this text
History

Global Indian Diasporas

Exploring Trajectories of Migration and Theory

Author: Gijsbert Oonk

Publisher: Amsterdam University Press

ISBN: 9053560351

Category: History

Page: 294

View: 3460

Global Indian Diasporas discusses the relationship between South Asian emigrants and their homeland, the reproduction of Indian culture abroad, and the role of the Indian state in reconnecting emigrants to India. Focusing on the limits of the diaspora concept, rather than its possibilities, this volume presents new historical and anthropological research on South Asian emigrants worldwide. From a comparative perspective, examples of South Asian emigrants in Suriname, Mauritius, East Africa, Canada, and the United Kingdom are deployed in order to show that in each of these regions there are South Asian emigrants who do not fit into the Indian diaspora concept—raising questions about the effectiveness of the diaspora as an academic and sociological index, and presenting new and controversial insights in diaspora issues.
Social Science

Global Diasporas

An Introduction

Author: Robin Cohen

Publisher: Routledge

ISBN: 1135368996

Category: Social Science

Page: 240

View: 9280

First published in 1997. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.
Capital

Kritik der politischen Ökonomie

eine Einführung

Author: Michael Heinrich

Publisher: N.A

ISBN: 9783896575937

Category: Capital

Page: 240

View: 4096

Auf der Titelblattrückseite: 3. Aufl., auf dem vorderen Buchdeckel: 5. Aufl.
Fiction

Exit West

Roman

Author: Mohsin Hamid

Publisher: Dumont Buchverlag

ISBN: 3832189645

Category: Fiction

Page: 224

View: 5884

In einer Welt, die aus den Fugen geraten ist, in einem muslimisch geprägten Land, das am Rande eines Bürgerkriegs steht, in einer Stadt, die namenlos bleibt, lernen sie sich kennen: Nadia und Saeed. Sie hat mit ihrer Familie gebrochen, fährt Motorrad, lebt säkular und trägt ihr dunkles Gewand nur als Schutz vor den Zudringlichkeiten fremder Männer. Er wohnt noch bei seinen Eltern, ist eher schüchtern und nimmt die Ausübung seiner Religion sehr ernst. Doch während die Stadt um sie herum in Flammen aufgeht, sich Anschläge häufen und die Sicherheitslage immer prekärer wird, finden die beiden zusammen. Sie wollen eine gemeinsame Zukunft, in Freiheit. Und da sind diese Gerüchte über Türen, die diejenigen, die sie passieren, an ferne Orte bringen können. Doch den Weg durch diese Türen muss man sich mit viel Geld erkaufen. Als die Gewalt weiter eskaliert, entscheiden sich Nadia und Saeed, diesen Schritt zu gehen. Sie lassen ihr Land und ihr altes Leben zurück ... ›Exit West‹ ist ein überaus berührender Roman, der sich mit den zentralen Themen unserer Zeit beschäftigt: Flucht und Migration. Mohsin Hamid beweist, dass Literatur poetisch und zugleich politisch sein kann. Mit diesem »fesselnden Roman« (New York Times) steht Mohsin Hamid auf der Longlist des diesjährigen Man Booker Preises.

Kleine jüdische Geschichte

Author: Michael Brenner

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406621244

Category:

Page: 374

View: 656

Klar, anschaulich und mit Blick für das Wesentliche erzählt Michael Brenner die wechselvolle Geschichte der Juden, die sich über 3000 Jahre und fünf Kontinente erstreckt. Der Holocaust, die Geschichte Israels und das amerikanische Judentum kommen ebenso zur Sprache wie die Anfänge in biblischer Zeit und die reichhaltigen Spuren, die eine über tausendjährige jüdische Präsenz in Europa hinterlassen hat. (Quelle: Homepage des Verlags).
Political Science

Empire

Die neue Weltordnung

Author: Michael Hardt,Antonio Negri

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593372304

Category: Political Science

Page: 461

View: 4337

Nach einem Vierteljahrhundert politischer Theoriemüdigkeit haben Hardt und Negri mit ihrer brillanten, provokanten und heiß diskutierten Analyse des postmodernen Kapitalismus im Zeitalter der Globalisierung das Denken wieder in Bewegung gebracht. Der Hoffnung auf die politische Gestaltbarkeit einer neuen, gerechteren Weltordnung haben sie damit ein anspruchsvolles theoretisches Fundament gegeben. "Eine grandiose Gesellschaftsanalyse, die unser Unbehagen bündelt und ihm eine Richtung gibt, für die in der Geschichte der Philosophie das Wort vom 'guten Leben' steht." Die Zeit "Das Jahrzehnt linker Melancholie ist vorüber." Neue Zürcher Zeitung
Fiction

Die Taugenichtse

Roman

Author: Samuel Selvon

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 342343192X

Category: Fiction

Page: 176

View: 1972

Moses, Big City, Fünf-nach-zwölf und die anderen setzen große Hoffnungen in ihr neues Leben im »Zentrum der Welt«, so nennen sie das London der Nachkriegszeit. Sie sind aus der Karibik hierhergekommen, jetzt staunen sie über die Dampfwolken vor ihren Mündern. Und wenn der Wochenlohn wieder nicht reicht, jagen sie eben die Tauben auf dem Dach. Kapitulation? Niemals! Stattdessen beginnen die Überlebenskünstler, sich neu zu erfinden – und ihre neue Heimat gleich mit. Samuel Selvons Ton zwischen kreolischem Straßenslang und balladesker Suada setzt sich sofort ins Ohr. Bedingungslos aufrichtig erzählt Selvon von den ersten Einwanderern Englands, die das Land für immer verändert haben – sein Denken, seine Sprache, sein Selbstverständnis. Die literarische Entdeckung!
History

Gesellschaft, Handlung und Raum

Grundlagen handlungstheoretischer Sozialgeographie

Author: Benno Werlen,Wernfried Güth,Florian Danckwerth

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515070317

Category: History

Page: 462

View: 7701

Die politische Brisanz und soziale Bedeutung des "Gesellschaft-Raum-Verhaltnisses" hat die juengere europaische Geschichte nachdruecklich in Erinnerung gerufen. Was lange primar Gegenstand sozialgeographischer Theoriebildung war, ist damit ins Bewuatsein breiter Bevolkerungskreise gelangt und erweckt zunehmend auch das Interesse der Sozialwissenschaften. Damit wird neben der praktischen auch die sozialwissenschaftliche Relevanz geographischer Forschung offensichtlich. Hier wird deren Neuorientierung als Handlungswissenschaft zur Diskussion gestellt und es werden die dafuer notwendigen erkenntnis- und sozialtheoretischen Grundlagen erarbeitet. Dies schlieat in wichtigen Teilbereichen allerdings auch deren Reinterpretation ein. zu den vorherigen Auflagen: a... key reading for anyone concerned with the theory of social action and spatiality.o Society and Space aEs geschieht nicht allzu haufig, daa man bei der Lektuere einer geographischen Neuerscheinung sehr spontan und mit Nachdruck zur Uberzeugung kommt, ein wirklich grundlegendes Werk, sozusagen einen fachwissenschaftlichen Meilenstein, in Handen zu haben. Benno Werlens Buch war fuer den Rezensenten der seltene und ueberaus eindrucksvolle Beispielfall fuer ein derartiges Erlebnis.o Mitteilungen der Osterreichischen Geographischen Gesellschaft.
Social Science

New Diasporas

Author: Nicholas Van Hear

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 1857288386

Category: Social Science

Page: 298

View: 4139

First published in 1998. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.
Anerkennung - Verteilungsgerechtigkeit

Umverteilung oder Anerkennung?

Eine politisch-philosophische Kontroverse

Author: Nancy Fraser,Axel Honneth

Publisher: N.A

ISBN: 9783518290606

Category: Anerkennung - Verteilungsgerechtigkeit

Page: 305

View: 5662

History

Die Geburt der modernen Welt

Eine Globalgeschichte 1780-1914

Author: Christopher A. Bayly

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593404885

Category: History

Page: 650

View: 5432

Christopher Baylys weltumspannender Blick auf das Agieren der Staaten, die vielfältigen Ausprägungen von Gesellschaftsordnungen, Religionen und Lebensweisen zeigt auf verblüffende Weise, wie eng schon im 19. Jahrhundert die Entwicklung Europas mit dem Geschehen in den anderen Erdteilen verknüpft war. »Ein mutiger Wurf, der geeignet ist, eingefahrene Sichtweisen aufzubrechen.« Johannes Willms, Süddeutsche Zeitung »Dieses Werk schafft ein neues Geschichtsbild; wie viele Bücher können das schon von sich behaupten?« Frankfurter Rundschau Ausgezeichnet als "Historisches Buch des Jahres" der Zeitschrift DAMALS Ausgezeichnet von H-Soz-u-Kult als "Das Historische Buch 2007" in der Kategorie "Entangled History"
Emigration and immigration

Internationale Migration

Author: Khalid Koser

Publisher: N.A

ISBN: 9783150186930

Category: Emigration and immigration

Page: 204

View: 4823

"Es gibt aktuell auf der Welt mehr Migranten denn jemals zuvor; Kriege und Bürgerkriege sind genauso Gründe dafür wie Armut, wirtschaftliche Ansprüche oder gar Unternehmensgeist. Neu ist das Phänomen gleichwohl nicht, es hat die Geschichte von Kulturen und Staaten immer schon mitgeprägt. Khalid Koser, ein international gefragter Migrationsexperte des Genfer Zentrums für Sicherheitspolitik, stellt das Phänomen mit all seinen Problemen und Auswirkungen knapp, abgewogen und differenziert dar, widerlegt zahlreiche dazu umlaufende Mythen und plädiert dafür, den Wert der Migration für Volkswirtschaften und Kulturen zu erkennen und zu würdigen."--Verl.
Religion

Religion und Mobilität

zum Verhältnis von raumbezogener Mobilität und religiöser Identitätsbildung im frühneuzeitlichen Europa

Author: Henning P. Jürgens,Thomas Weller

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3525100949

Category: Religion

Page: 419

View: 1921

English summary: This collection examines how the idea of religious-confessional identities on the one hand and the development of mobility on the other influenced each other in modern Europe. German text. German description: Das fruhneuzeitliche Europa ist gekennzeichnet durch eine enorme Zunahme von Mobilitat, bedingt durch bessere Verkehrswege und technische Neuerungen seit dem Ausgang des Mittelalters. Religion konnte sich einerseits hemmend auf solche Mobilitatsprozesse auswirken. Andererseits konnten religiose Beweggrunde raumbezogene Mobilitat aber auch befordern, ja zum Teil uberhaupt erst bewirken. So loste die konfessionelle Spaltung der lateinischen Christenheit und die nachfolgende Konfessionalisierung in den Territorien Migrationsprozesse bisher ungekannter Grosse aus, bis hin zur Auswanderung ganzer Glaubensgemeinschaften nach Ubersee. Aber auch wirtschaftliche Zwange, Kriege und Hungersnote, die Ausubung von Handel und bestimmten Gewerben oder die akademische Ausbildung sowie die adelige Standeserziehung konnten Menschen gleich welchen religiosen Bekenntnisses dazu veranlassen, dauerhaft oder zeitweilig ihren Aufenthaltsort zu wechseln. Beide Phanomene, Religion und Mobilitat, sind von der historischen Forschung bislang zumeist getrennt voneinander behandelt worden. Die Konfessionalisierungsforschung hat Religion bislang als Impulsgeber fur Mobilitat wahrgenommen und dabei den Zusammenhang mit anderen Formen von Mobilitat zum Teil vernachlassigt. Die Beitrage des Bandes tragen dazu bei, religions- und migrationsgeschichtliche Ansatze und Fragestellungen zusammenzufuhren und enger miteinander zu verzahnen. Im Mittelpunkt steht die Frage nach dem Stellenwert von Mobilitat fur die Ausbildung oder Auflosung religios-konfessioneller Identitaten im fruhneuzeitlichen Europa.
History

Diasporas

Author: Stéphane Dufoix

Publisher: Univ of California Press

ISBN: 0520253590

Category: History

Page: 136

View: 7838

"Stéphane Dufoix has written the most exhaustive, critical, and analytically sophisticated introduction to diasporas. It resists overemphasizing the transformative power of the present era of globalization and puts the formation of diasporas in a perspective of longue durée that includes previous periods of global integration and diasporic dispersion. Similarly, he avoids the 'beyond the nation-state' trend in the transnationalism literature and shows convincingly that diasporas are intimately linked, in various and contradictory ways, to the politics of the contemporary nation-state."--Andreas Wimmer, University of California ,Los Angeles "A work of exemplary range, clarity, and erudition, providing both an introduction and a deft critical reformulation. Diaspora, for Dufoix, is both a complex history and a cluster of proliferating discourses and practices whose future is undetermined. A lucid introduction and an original contribution to scholarship." --James Clifford, University of California, Santa Cruz "By carefully tracing its origins and development, Stéphane Dufoix has produced an elegant and richly rewarding guide to the concept of 'diaspora.' The word can be used both too narrowly (confining the idea to the Jewish case) and too broadly (allowing virtually all minorities to qualify). We need a sure-footed guide to the complexities and ambiguities of 'diaspora' and we have found one in Stéphane Dufoix. I warmly recommend this instructive book."--Robin Cohen, University of Oxford, and author of Global Diasporas "Stéphane Dufoix has given us a brilliant exploration of the many meanings and boundaries of the term 'diaspora'. Its far longer and diverse history than is commonly thought will come as a surprise to some. Dufoix's theoretical and analytical engagement with the term, and the erudition he brings to it, are an invitation to a whole new debate."--Saskia Sassen, author of Territory, Authority, Rights: From Medieval to Global Assemblages "In Diasporas Stéphane Dufoix gives us an excellent introduction to and overview of a fascinating and very complex topic. Considering this phenomenon from a variety of perspectives, including etymological, historical, and cultural, he shows how different populations and groups of scholars have used the idea of diaspora to conceptualize their own identities, and the strengths and weaknesses of using the concept of diaspora to do so. Dufoix's discussion of space and contemporary virtual communities is particularly fascinating. This is a very welcome addition to an ever-growing literature."--Tyler Stovall, University of California, Berkeley
History

The African Diaspora

A History Through Culture

Author: Patrick Manning

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231144717

Category: History

Page: 424

View: 1387

Patrick Manning follows the multiple routes that brought Africans and people of African descent into contact with one another and with Europe, Asia, and the Americas. In joining these stories, he shows how the waters of the Atlantic Ocean, the Mediterranean Sea, and the Indian Ocean fueled dynamic interactions among black communities and cultures and how these patterns resembled those of a number of connected diasporas concurrently taking shaping across the globe. Manning begins in 1400 and traces the connections that enabled Africans to mutually identify and hold together as a global community. He tracks discourses on race, changes in economic circumstance, the evolving character of family life, and the growth of popular culture. He underscores the profound influence that the African diaspora had on world history and demonstrates the inextricable link between black migration and the rise of modernity. Inclusive and far-reaching, The African Diaspora proves that the advent of modernity cannot be fully understood without taking the African peoples and the African continent into account.
Social Science

Handbuch der Kulturwissenschaften

Band 3: Themen und Tendenzen

Author: Friedrich Jaeger,Burkhard Liebsch,Jörn Rüsen,Jürgen Straub

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476050122

Category: Social Science

Page: 551

View: 3951

Als Instanzen der Beschreibung moderner Gesellschaften gewinnen die Kulturwissenschaften immer mehr an Bedeutung. Rund 100 Autoren aus diversen Fachgebieten haben in diesem Handbuch ihre Forschungen zu den Methoden und Themen der Kulturwissenschaft zusammengetragen. Sie stellen damit die junge Disziplin auf ein theoretisches Fundament und geben einen Ausblick auf künftige Entwicklungen. Im dritten Band ,"Themen und Tendenzen", liegt der Schwerpunkt auf den in den Kulturwissenschaften gegenwärtig praktizierten Interpretationen von Kultur, Wirtschaft und Kapitalismus, Gesellschaft, Politik und Recht. In ihm ziehen die Autoren eine Zwischenbilanz aktueller Forschungstrends und präsentieren wichtige Ergebnisse ihrer analytischen Arbeit.