Computers

Dynamische Integrität von Datenbanken

Author: Udo W. Lipeck

Publisher: Springer-Verlag

ISBN:

Category: Computers

Page: 140

View: 123

Aufgabe des Datenbank-Entwurfs ist es, nicht nur die statische Struktur, sondern auch das dynamische Verhalten eines Datenbanksystems zu spezifizieren. Um festzulegen, welche Folgen von Datenbankzuständen zulässig sind, gibt man dynamische Integritätsbedingungen an. Komplementär dazu bestimmen Transaktionen als Grundbausteine von Anwendungsprogrammen die ausführbaren Zustandsfolgen. Diese Monographie stellt zwei Ansätze zur Überwachung der dynamischen Integrität von Datenbanken vor. Es werden theoretische und algorithmische Grundlagen sowie die beim Datenbank-Entwurf erforderlichen Vorbereitungen behandelt. Die Verfahren werden anhand eines durchlaufenden Standardbeispiels demonstriert. Spezifiziert werden Integritätsbedingungen durch Formeln einer temporalen Logik und Transaktionen durch Vor-/Nachbedingungen; die Semantik dieser Kalküle wird im Buch eingeführt. Aus temporalen Formeln lassen sich Transitionsgraphen konstruieren, deren Pfade den zulässigen Zustandsfolgen entsprechen. Daher dienen die Graphen einerseits als Ablaufsteuerung eines universellen Monitors, der die Analyse von Zustandsfolgen auf zustandslokale Prüfungen zurückführt. Andererseits kann man anhand der Graphen Integritätsbedingungen systematisch in Vor-/Nachbedingungen von Transaktionen transformieren, so daß jede ausführbare Zustandsfolge zulässig wird. Das letztere Vorgehen bereitet eine effiziente transaktionsangepaßte Überwachung vor und führt zu einer Spezifikation von Datenbankverhalten durch schrittweise Verfeinerung.
Computers

Relationale Datenbanken

Author: Thomas Studer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN:

Category: Computers

Page: 206

View: 737

Dieses Buch bietet eine umfassende Einführung in die Theorie und Praxis relationaler Datenbanken. Es beginnt mit einer mathematisch präzisen Darstellung des relationalen Modells und der relationalen Algebra. Darauf basierend wird die Datenbanksprache SQL vorgestellt und anhand zahlreicher praktischer Beispiele besprochen. Weiter werden die grundlegenden Prinzipien des Schemaentwurfs sowie Normalformen fundiert und praxisnah vermittelt. Studierende der Informatik finden hier auch weiterführende Themen, wie logische und physische Query-Optimierung oder Transaktionsverarbeitung, deren Implementierung in der Open-Source-Datenbank PostgreSQL untersucht und mit vielen Beispielen illustriert wird. Dabei behandelt dieses Lehrbuch auch aktuelle Neuerungen wie Serializable-Snapshot-Isolation.
Technology & Engineering

Grundlagen von Informationssystemen

Author: Joachim Biskup

Publisher: Springer-Verlag

ISBN:

Category: Technology & Engineering

Page: 543

View: 713

Dieses Buch behandelt die Grundlagen von Informationssystemen, die als Hilfsmittel verstanden werden. Ausgehend von Einführungen in die semantische Modellierung und die mathematische Logik werden ein logikorientiertes, das relationale und objektorientierte Datenmodell vorgestellt. Für die schichtenmäßige Architektur werden insbesondere die Übersetzungen von mächtigen, benutzernahen Konstrukten in rechnernahe Konzepte betrachtet. Transaktionen werden vorrangig unter dem Gesichtspunkt der Serialisierbarkeit untersucht. Die wichtigen Fragestellungen der Optimierung logikorientierter und relationaler Anfragen sowie der Theorie des Entwurfs von Datenbankschemen werden vertiefend dargestellt. Dieses Buch wendet sich an alle an Grundlagen interessierte Studenten, Wissenschaftler und Entwickler, die Informationssysteme benutzen oder selbst entwerfen wollen.
Computers

Relationale und postrelationale Datenbanken

Author: Andreas Meier

Publisher: Springer-Verlag

ISBN:

Category: Computers

Page: 264

View: 688

Die erfolgreiche, umfassende Einführung in 6., überarbeiteter und erweiterter Auflage u.a.: Aufgaben/Pflichten des Datenmanagements, Entitäten-Beziehungs- und Relationenmodell, relationale Abfrage- und Manipulationssprachen, Schutz und Sicherheit, Systemarchitektur. Zusätzlich behandelt sie verteilte, temporale, objektorientierte, multidimensionale, unscharfe (fuzzy) und wissensbasierte Konzepte. Im Anhang entwickelt eine Fallstudie aus der Reisebranche schrittweise eine webbasierte Datenbankanwendung. Neu: Tutorial für SQL. Plus: Repetitorium, webbasierte Workbench (Übungen, Lösungen), Glossar, engl./dt. Verzeichnis der Fachbegriffe.
Business & Economics

Datenbanken für Wirtschaftsinformatiker

Author: Sönke Cordts

Publisher: Springer-Verlag

ISBN:

Category: Business & Economics

Page: 478

View: 221

Dieses Lehrbuch gibt eine praxisorientierte Einführung in den Entwurf und die Umsetzung von Datenbanken am Beispiel der fiktiven Firma KartoFinale. Anhand des durchgängigen Fallbeispiels wird erläutert, wie man eine Datenbank entwirft und mit der Abfragesprache SQL erstellt und abfragt. Auf die Grundlagen aufbauend werden aktuelle Themen wie das Erstellen und Abfragen eines Data Warehouse oder das Analysieren von Daten mit Data Mining Verfahren erklärt. Neben dem SQL:2008 Standard wird beschrieben, wie Anwendungsprogramme mit Java entwickelt werden können, um auf Datenbanken zuzugreifen. Um alle Beispiele am Computer nachzuvollziehen, findet sich am Ende jedes Kapitels ein Praxisbeispiel, in dem das Gelernte noch einmal praktisch umgesetzt wird. Zum Einsatz kommen hierbei Anwendungssysteme, die im kostenlosen Online-Service zum Buch erhältlich sind. Ein anwendungsorientiertes und praxisnahes Lehrbuch, nicht nur für Datenbankeinsteiger.
Computers

Datenbanken

Author: Frank Geisler

Publisher: mitp Verlags GmbH & Co. KG

ISBN:

Category: Computers

Page: 560

View: 465

Grundlagen und Design 5. Auflage Konzepte, Entwurf, Design, Implementierung Konkrete Erläuterungen am Praxisbeispiel Zahlreiche Aufgaben mit Musterlösungen sowie Anregungen für eigene Projekte Aus dem Inhalt: Datenbanksysteme, Datenbankanwendungen und Middleware Das relationale Datenbankmodell ER-Datenbankmodellierung und Normalisierung SQL-Grundlagen Projektablauf bei der Erstellung einer Datenbank Transaktionen und konkurrierende Zugriffe Fat- und Thin-Clientmodelle Client-Server-Architektur Verteilte Datenbanksysteme Data Warehouses Data Mining LINQ Einführung in Big Data Dieses Buch richtet sich an alle, die sich grundlegend und fundiert in das Thema Datenbanken einarbeiten wollen. Der Fokus liegt dabei auf einer strukturierten, leicht nachvollziehbaren und praxisrelevanten Darstellung des Stoffes, der anhand eines durchgängigen Beispiels präsentiert wird. Der Autor stellt die Inhalte soweit möglich herstellerneutral dar, so dass die verwendeten Techniken auf jedem relationalen Datenbanksystem umgesetzt werden können. Zunächst wird der Leser in die unterschiedlichen Datenbankmodelle eingeführt und lernt als grundlegendes Handwerkszeug das relationale Datenbankmodell, die ER-Datenbankmodellierung und die Normalisierung kennen. Nach der Darstellung der Datenbankentwicklung auf konzeptioneller Ebene werden die Umsetzung des Datenbankmodells und die Abfrage von Daten mithilfe von SQL beschrieben. Auch konzeptionelle Themen wie der Projektablauf bei der Erstellung eines Datenbanksystems, Transaktionen, Fat- und Thin-Clientmodelle, Client-Server-Architekturen, verteilte Datenbanksysteme, Data Warehouses, Data Mining, LINQ als mögliche Lösung des Impedance Mismatches und eine Einführung in Big Data finden in den entsprechenden Kapiteln ihren Platz. Der Leser wird umfassend in das Thema Datenbanken eingeführt und erhält zugleich eine praxisnahe Sichtweise auf die professionelle Realisierung von Datenbanksystemen von einem seit Langem in der Praxis arbeitenden Datenbankentwickler. Über den Autor: Frank Geisler ist Geschäftsführer der Geisler Datensysteme GmbH & Co. KG und beschäftigt sich schon seit vielen Jahren intensiv mit dem Microsoft BI Stack, insbesondere mit dem SQL Server und SharePoint. Seine Fachkenntnisse gibt er als Autor und regelmäßiger Sprecher auf Konferenzen und PASS-Gruppentreffen weiter. Er ist MCT, MCTS und MCITP und auch als Microsoft P-TSP unterwegs. Sie erreichen ihn auf Twitter unter @FrankGeisler. Amazon-Leserstimmen: Tolles Buch – Einfache Erklärungen, aber trotzdem mit Tiefgang. Dieses Buch ist einmalig, didaktisch hervorragend aufgebaut ohne mathematische Schnörkel.