Social Science

Interactive Digital Narrative

History, Theory and Practice

Author: Hartmut Koenitz,Gabriele Ferri,Mads Haahr,Diğdem Sezen,Tonguç İbrahim Sezen

Publisher: Routledge

ISBN: 1317668685

Category: Social Science

Page: 286

View: 9190

The book is concerned with narrative in digital media that changes according to user input—Interactive Digital Narrative (IDN). It provides a broad overview of current issues and future directions in this multi-disciplinary field that includes humanities-based and computational perspectives. It assembles the voices of leading researchers and practitioners like Janet Murray, Marie-Laure Ryan, Scott Rettberg and Martin Rieser. In three sections, it covers history, theoretical perspectives and varieties of practice including narrative game design, with a special focus on changes in the power relationship between audience and author enabled by interactivity. After discussing the historical development of diverse forms, the book presents theoretical standpoints including a semiotic perspective, a proposal for a specific theoretical framework and an inquiry into the role of artificial intelligence. Finally, it analyses varieties of current practice from digital poetry to location-based applications, artistic experiments and expanded remakes of older narrative game titles.
Social Science

Public Policies in Media and Information Literacy in Europe

Cross-Country Comparisons

Author: Divina Frau-Meigs,Irma Velez,Julieta Flores Michel

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 1317242289

Category: Social Science

Page: 304

View: 6191

Public Policies in Media and Information Literacy in Europe explores the current tensions in European countries as they attempt to tackle the transition to the digital age, providing a comparative and cross-cultural analysis of Media and Information Literacy (MIL) across Europe. This book takes a long-term perspective over the development of media education in Europe, and includes an appraisal of media, information, computer and digital literacies as they coalesce and diverge in the public debate over twenty-first-century skills. The contributors assess the various definitions of media and information literacy as a composite notion whose evolution as a cross-cultural phenomenon reveals various trends and influences in Europe. Throughout, this volume offers an in-depth coverage of MIL with all the different dimensions of policy-making, from legal frameworks to training, funding, evaluation and good practices. The authors propose modeling current MIL governance trends in Europe and conclude with a call for alternative and collective frames of research that they hope will influence policy-makers and other stakeholders, especially in terms of MIL governance. This collection is ideal for students and researchers of MIL, as well as policy makers, educators and associations interested in MIL in the digital age.
Social Science

Gender Equality and the Media

A Challenge for Europe

Author: Karen Ross,Claudia Padovani

Publisher: Routledge

ISBN: 1317484681

Category: Social Science

Page: 284

View: 4286

This edited collection draws on and expands the findings from a pan-European research project undertaken during 2012-13 which was funded by the European Institute for Gender Equality and aimed to explore three key issues in relation to gender and media: women’s inclusion in decision-making positions within media industries; how women are represented in the media; and what policies and mechanisms are in place to support women’s career development and promote gender equality. The research looked at 99 major media organisations across the EU including public and private sector broadcasters (TV and radio) as well as a number of major newspaper groups. Researchers also monitored TV programmes (factual only but including entertainment genres) across one week and coded 1200 hours of TV. In addition to elaborating the results from 16 of the participating nations, the collection includes a set of context-setting essays and a summarizing conclusion as well as a reflection on the purpose and utility of gender indicators. It is the first major work to look across the European media landscape and explore both employment and representation, providing a unique glimpse into the contemporary media scene in relation to gender equality, including examples of good and less good practice.
Language Arts & Disciplines

Die Gutenberg-Elegien

Lesen im elektronischen Zeitalter

Author: Sven Birkerts

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105617051

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 320

View: 1153

Leidenschaftliche und melancholische essayistische Variationen über das Lesen, allen Bücherfreunden zum Trost, die sich den Verheißungen der schönen neuen Bildschirmwelt nicht restlos überlassen wollen. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Fiction

Digital Turn?

Zum Einfluss digitaler Medien auf Wissensgenerierungsprozesse von Studierenden und Hochschullehrenden

Author: Markus F. Peschl,Brigitte Kossek

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3847000381

Category: Fiction

Page: 205

View: 2569

Wie beeinflussen digitale Medien Erkenntnisprozesse? Lässt sich angesichts der Integration von digitalen Medien in den Hochschulalltag von einem digital turn sprechen? Wie können sie genutzt werden, um Lehr- bzw. Lernumgebungen zu schaffen, die kritisch, kreativ und innovativ Wissensgenerierungsprozesse sowie neue Denk- und Handlungsspielräume ermöglichen und unterstützen? Aus unterschiedlichen Perspektiven werden in diesem Band auch die Potenziale und Grenzen von Social Media untersucht. Diese werden dabei im Zusammenhang mit der neoliberalen Logik und kommerziellen Dominanz von Unternehmen wie z. B. Google, Microsoft oder Facebook betrachtet. Ebenfalls analysiert werden in diesem Kontext die Protestbewegung der Studierenden an der Universität Wien 2009 und die Interventionen des digital vernetzten Kollektivs Anonymous. Die Untersuchungen verweisen auf die Entwicklung neuer Repräsentations- und Identifikationspraktiken, um Freiheit, Gerechtigkeit und Demokratie einzufordern.
Business & Economics

Die Plattform-Revolution

Von Airbnb, Uber, PayPal und Co. lernen: Wie neue Plattform-Geschäftsmodelle die Wirtschaft verändern

Author: Geoffrey G. Parker,Marshall W. Van Alstyne,Sangeet Paul Choudary

Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 3958455212

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 3606

Fiction

Die Freunde von Eddie Coyle

Author: George V Higgins

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3888979137

Category: Fiction

Page: 192

View: 7046

Dem kleinkriminellen Waffenschieber Eddie »Fingers« Coyle droht der Bau, und Detective Dave Foley, sein Freund und Helfer bei der Polizei, stellt ihn vor eine schwierige Wahl: Die einzige Möglichkeit, dem Knast zu entgehen, ist, einen von seinen guten Kunden zu verpfeifen. Doch wer von den unzähligen Gangstern, die Eddie Coyle seine Freunde nennt, muss dran glauben? Für Jimmy Scalisi, einen skrupellosen Mobster mit besten Verbindungen, hat Coyle die Knarren für eine Serie von brutalen Banküberfällen besorgt. Von Jackie Brown erwartet Coyle eine neue Lieferung, ein ganz großes Ding, Maschinenpistolen für ein paar politische sehr Engagierte. Und dann ist da noch Dillon, in dessen Bar Kontakte geknüpft und Geschäfte gemacht werden. In Eddie Coyles Welt wäscht zwar eine Hand die andere, aber hier spielt jeder sein eigenes Spiel ...
Social Science

Mediatisierung

Fallstudien zum Wandel von Kommunikation

Author: Friedrich Krotz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531904140

Category: Social Science

Page: 336

View: 8382

Der Prozess der Mediatisierung kommunikativen Handelns ist ein theoretischer Ansatz, mit dem man die Bedeutung des derzeitigen medialen Wandels im Hinblick auf den Wandel von Alltag und Identität, Kultur und Gesellschaft fassen kann. In Bezug darauf lassen sich vielfältige empirische Forschungsergebnisse und Teiltheorien einordnen. Er kann zudem dafür hilfreich sein, die Entwicklung nicht als zwangsläufig und unbeeinflussbar anzusehen, sondern sie gesellschaftlich und kulturell zu analysieren und mit zu gestalten.

Freie Kultur

Wesen und Zukunft der Kreativität

Author: Lawrence Lessig

Publisher: N.A

ISBN: 9783937514154

Category:

Page: 304

View: 1848

Literature

Der Akt des Lesens

Theorie ästhetischer Wirkung

Author: Wolfgang Iser

Publisher: UTB

ISBN: 9783825206369

Category: Literature

Page: 358

View: 7771

Social Science

Finanzmarktpublika

Moralität, Krisen und Teilhabe in der ökonomischen Moderne

Author: Andreas Langenohl,Dietmar J. Wetzel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 353119707X

Category: Social Science

Page: 317

View: 3350

Der Sammelband fragt nach den Konjunktionen von Finanzmarkt und den Krisen der modernen Gesellschaft, und zwar unter dem Aspekt von Öffentlichkeit beziehungsweise unterschiedlicher Finanzmarktpublika. Denn es sind insbesondere Öffentlichkeit und Publikumsstrukturen, in deren Wandel sich das Paradigmatische von Finanzmärkten für allgemeine Mechanismen der Integration, Kohäsion und Imagination moderner Gesellschaften zeigt. Finanzmarktpublika sind Szenerien der Konstitution der (Un-)Moralität der Finanzmärkte, Austragungsorte gesellschaftlicher und finanzökonomischer Krisen und zugleich Projektionsflächen nicht nur ökonomischer, sondern gesellschaftlicher Teilhabe. Solche Momente finanzmarktlicher Paradigmatizität werden auf der Grundlage konzeptioneller Überlegungen und empirischer Befunde zu Verhältnissen zwischen Operationsweisen von Finanzmärkten, der Konstitution von Öffentlichkeiten und der Strukturierung moderner Gesellschaften freigelegt und zur Diskussion gestellt.
Language Arts & Disciplines

Investigating Science Communication in the Information Age

Implications for Public Engagement and Popular Media

Author: Richard Holliman,Elizabeth Whitelegg,Eileen Scanlon,Sam Smidt,Jeff Thomas

Publisher: Oxford University Press

ISBN: N.A

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 288

View: 4587

Sections include: Engaging with public engagement, Researching public engagement, Studying science in popular media, Mediating science news, Communicating science in popular media and Examining audiences for popular science.
Language Arts & Disciplines

Poetik der Prosa

Author: Tzvetan Todorov

Publisher: Athenaum

ISBN: N.A

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 244

View: 5115

Social Science

Jugendmedienforschung

Forschungsprogramme, Synopse, Perspektiven

Author: Angela Schorr

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531913425

Category: Social Science

Page: 444

View: 1991

Fünf international bekannte Jugendmedienforscher (Daniel R. Anderson, Dolf Zillmann, Ulla Johnsson-Smaragdi, Heinz Bonfadelli, Sonia Livingstone) stellen in diesem Band – exemplarisch für das gesamte Forschungsfeld – ihre konzeptionellen Ansätze und Untersuchungsmethoden vor. Sie sind alle empirisch orientiert und vertreten unterschiedliche, für die moderne Jugendmedienforschung typische Theorien. Jeder der fünf Originalarbeiten wurde ein einführendes Kapitel vorangestellt (Historie, zentrale Fragestellungen, Vorgehensweisen, wichtige Ergebnisse), verfasst von der Herausgeberin. Lernfragen und Leseempfehlungen finden sich am Ende jedes Kapitels. Mit weiterführenden Kapiteln über Onlinesucht und über gute Medienkommunikation schließt der Band ab. Diese systematische einführende Darstellung in die Ansätze und Methoden der deutschsprachigen und internationalen Jugendmedienforschung richtet sich an Studierende der Kommunikations- und Medienwissenschaft, der Psychologie, der Pädagogik, der Soziologie, Informationswissenschaften, Gesundheitswissenschaften und Medizin.
Science

Das egoistische Gen

Mit einem Vorwort von Wolfgang Wickler

Author: Richard Dawkins

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642553915

Category: Science

Page: 489

View: 5729

p”Ein auch heute noch bedeutsamer Klassiker“ Daily Express Sind wir Marionetten unserer Gene? Nach Richard Dawkins ́ vor über 30 Jahren entworfener und heute noch immer provozierender These steuern und dirigieren unsere von Generation zu Generation weitergegebenen Gene uns, um sich selbst zu erhalten. Alle biologischen Organismen dienen somit vor allem dem Überleben und der Unsterblichkeit der Erbanlagen und sind letztlich nur die "Einweg-Behälter" der "egoistischen" Gene. Sind wir Menschen also unserem Gen-Schicksal hilflos ausgeliefert? Dawkins bestreitet dies und macht uns Hoffnung: Seiner Meinung nach sind wir nämlich die einzige Spezies mit der Chance, gegen ihr genetisches Schicksal anzukämpfen.
Language Arts & Disciplines

Forschungsfeld Hochschulkommunikation

Author: Birte Fähnrich,Julia Metag,Senja Post,Mike S. Schäfer

Publisher: Springer VS

ISBN: 9783658224080

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 451

View: 5501

Hochschulen müssen sich verstärkt gegenüber Politik und Öffentlichkeit legitimieren. Dabei stehen sie sowohl im Wettbewerb miteinander als auch mit außeruniversitären Forschungs- und Bildungseinrichtungen. Entsprechend hat sich ihre Kommunikation nach innen und außen in den vergangenen Jahrzehnten erweitert und professionalisiert. Hochschulen sind wichtige Akteure und zugleich Gegenstand in öffentlichen wissenschafts- und bildungsbezogenen Diskursen – in etablierten Medien ebenso wie online und in Social Media. In diesem Band tragen führende WissenschaftlerInnen den kommunikationswissenschaftlichen Forschungsstand zu diesen Entwicklungen erstmals für den deutschsprachigen Raum zusammen und identifizieren Perspektiven für künftige Forschung.
Fiction

Absoluter Gegenstoß

Versuch einer Neubegründung des dialektischen Materialismus

Author: Slavoj Žižek

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104034133

Category: Fiction

Page: 656

View: 8731

Der bekannte Philosoph und Kulturkritiker Slavoj Žižek schließt mit seinem neuen Buch ›Absoluter Gegenstoß. Versuch einer Neubegründung des dialektischen Materialismus‹ an seine umfangreiche Hegel-Neudeutung ›Weniger als Nichts‹ aus dem Jahr 2014 an. Ausgehend von Hegel unternimmt er nichts weniger als eine Neubestimmung des philosophischen Materialismus: In drei Teilen entfaltet er sein Vorhaben, Hegels Begriff des absoluten Gegenstoßes zu einem allgemeinen ontologischen Prinzip zu erheben. Ausgehend von einer kritischen Lektüre Badious und Althussers über eine Auseinandersetzung mit dem Hegel’schen Absoluten skizziert Žižek die Grundzüge einer Ontologie des »den«, des »Weniger-als-nichts«, um eine neue Grundlegung des dialektischen Materialismus zu formulieren. Ein so aufregender wie zentraler Beitrag zur zeitgenössischen Philosophie, mit Witz und Verve vorgetragen.