Social Science

Job Placements and Job Shifts in China

The Effects of Education, Family Background and Gender

Author: Lijuan Wu

Publisher: World Scientific

ISBN: 9814579262

Category: Social Science

Page: 148

View: 3199

The book investigates the impact of the market-oriented economic reform in China on a unique aspect of the labor market outcomes — individuals' access to different employment sectors, that is, the state and collective sector, the private sector, and the sector of family contract farming in the 1990s. Using the longitudinal data of China Health and Nutrition Survey, the author finds that the access to different employment sectors is not equally distributed among Chinese workers during the market transition. And the hierarchy of employment sectors is reproduced through the procedure that assorts individual workers to different employment sectors. In addition to achieved characteristics such as human capital, ascribed characteristics such as family background and gender are important factors in understanding the procedure of social stratification in the reform era. The book will be of value to social scientists interested in the market transition of socialist societies in general and the social transformation of contemporary China in particular. Contents:IntroductionThe Structure of Employment Sectors in ChinaLiterature Review and Research HypothesesData and MethodsWhere to Start? Job Placement Across Employment Sectors Among Young WorkersTo Change or Not to Change? Job Shifts Across Employment Sectors Among Older WorkersConclusion and Discussion Readership: Graduates, academics and professionals who are interested in Chinese economic reform, social stratification and mobility, social transformation, and labor market. Key Features:Offers a study of the market transition in China critical in the 1990sDiscloses the mechanisms of social stratification through detailed analysis of the factors contributing to the patterns of job placement and job shift across employment sectorsProvides one of the few large-scale empirical work on this topicKeywords:Social Stratification;Employment;Education;Family Background;Gender;China;Job Placement;Job Shift;Collective Sector;Private Sector;Labor Market;Market Transition;Social Transformation;Social Capital
Business & Economics

Job Placements and Job Shifts in China

The Effects of Education, Family Background and Gender

Author: Lijuan Wu

Publisher: World Scientific Publishing Company Incorporated

ISBN: 9789814579247

Category: Business & Economics

Page: 130

View: 9672

Introduction; The Structure of Employment Sectors in China; Literature Review and Research Hypotheses; Data and Methods; Where to Start? Job Placement Across Employment Sectors Among Young Workers; To Change or Not to Change? Job Shifts Across Employment Sectors Among Older Workers; Conclusion and Discussion;
Electronic books

Topography of Politics in Rural China

The Story of Xiaocun

Author: Xiaoyang Zhu

Publisher: World Scientific

ISBN: 9814522716

Category: Electronic books

Page: 278

View: 6088

Contemporary Chinese rural life is placed in sharp theoretical and practical focus in this book. State-of-the-art techniques and perspectives are combined to take the reader into Xiaocun, a small village on the east bank of the Dianchi Lake in Kunming City. In 2003, the author published the book Crime and Punishment: The Story of Xiaocun (1931–1997), which dealt with disputes, mediation and punishment in the village following the legal anthropology tradition. At that time, neither the villagers nor the author foresaw the vast changes that were to appear a few years later. Their main economic activity then was growing vegetables and flowers; urbanisation was tsunami-like in its speed and impact. Land requisition for urban development was so swift that five years later, in 2008, there was no farmland left. Instead, there were many landmark real estate and development projects. Xiaocun has become the centre of an enlarged Kunming City. Observers, including the Xiaocun residents, are unavoidably shocked at the changes to the physical landscape in the wake of its rapid urbanisation. This book, Topography of Politics in Rural China: The Story of Xiaocun, reports the author's revisits to the village starting in early 2007. In the past few years of research on this village, the author deeply felt that the problems that make people passionate are fully exposed through issues surrounding land and housing. Well written in narrative, this book tells the story of Xiaocun in this new century from the perspective of topography, exploring the peasantry and its relations to the state in more fundamental terms.
History

Institutional Change and Rural Industrialization in China

The Putting-Out System in Handicraft Industry in Late Qing and Early Republic Period

Author: Feizhou Zhou

Publisher: World Scientific Publishing

ISBN: 9814569933

Category: History

Page: 164

View: 884

This book explores the development of the putting-out system in hand-woven textile industries in late Qing Dynasty and China's Republican Period. In classic sociology theory, the putting-out system in handcraft production was regarded as traditional and inefficient. In the context of Republican China, it was believed that this kind of household-based production system would have totally failed in competition with the factory system of machinery production. However, this book exhibits the historical fact that the putting-out system was booming in handcraft textile production and subsequently provides an explanation to this phenomenon from the perspectives of institutional analysis and quantitative modeling. With rich county-level data and comprehensive analysis, this book is valuable for both researchers, academics and students in economics and social history studies. /remove Sample Chapter(s)Chapter 1: Introduction: Smithian Growth or Involution Growth? /remove
Population research

Report of the Population Studies Center

Author: University of Michigan. Population Studies Center

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Population research

Page: N.A

View: 4042

History

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 6148

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Social change

Modernisierung und Postmodernisierung

kultureller, wirtschaftlicher und politischer Wandel in 43 Gesellschaften

Author: Ronald Inglehart

Publisher: N.A

ISBN: 9783593357508

Category: Social change

Page: 514

View: 7202

Aesthetics, French

Die feinen Unterschiede

Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft

Author: Pierre Bourdieu

Publisher: N.A

ISBN: 9783518576250

Category: Aesthetics, French

Page: 877

View: 1974

Die Analyse des kulturellen Konsums ist für alle von Interesse, die geneigt sind, ihre eigenen, meist als selbstverständlich aufgefassten kulturellen Vorlieben und Praktiken zu prüfen. Der Reiz und das Verdienst des Buches liegen darin, dass der Autor immer im Kontakt zum konkreten Alltag bleibt. Die Lektüre der Feinen Unterschiede wird ein spannender Selbsterfahrungsprozess.

Wirtschaftsgeschichte

Author: Max Weber

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3863831144

Category:

Page: 368

View: 4090

Max Webers beruhmtes Werk zur Wirtschaftsgeschichte, Nachdruck des Originals von 1923."
Political Science

Material turn: Feministische Perspektiven auf Materialität und Materialismus

Author: Imke Leicht,Christine Löw,Nadja Meisterhans,Katharina Volk

Publisher: Verlag Barbara Budrich

ISBN: 3847404067

Category: Political Science

Page: 205

View: 3765

Das Thema Materialität wird innerhalb feministischer Forschungen in den letzten Jahren erneut diskutiert. Vor dem Hintergrund des material turn widmet sich der Band aktuellen Auseinandersetzungen mit Materialität und Materialismus. Dabei sollen zum einen bestehende Konfliktfelder zwischen Diskurs und Materialität sowie Struktur, Handlungsfähigkeit und Subjektivität aus feministischer Perspektive aufgezeigt werden. Zum anderen strebt der Band an, Potenziale einer verbindenden Perspektive auf 'neue' und 'alte' Konzeptionen von Materialität und Materialismen innerhalb feministischer Theorien und Praxen kritisch auszuloten.
Hissar Hill Site (Iran)

Tepe Hissar

neolithische und kupferzeitliche Siedlung in Nordostiran

Author: Paul Yule,Erich Friedrich Schmidt

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Hissar Hill Site (Iran)

Page: 45

View: 9600

Social Science

Keine Zeit

Wenn die Firma zum Zuhause wird und zu Hause nur Arbeit wartet

Author: Arlie Hochschild

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531144689

Category: Social Science

Page: 305

View: 6562

Diese Studie aus den USA untersucht die Situation berufstätiger Eltern zwischen den Anforderungen einer globalisierten Arbeitswelt und denen des Familienlebens. Es bleibt buchstäblich ,Keine Zeit'. Warum das so ist, zeigt dieses Publikation über die Praxis eines Unternehmens im Mittleren Westen der USA. In Interviews mit den Beschäftigten eines großen amerikanischen Konzerns geht die Autorin der Frage nach, warum so viele Eltern über Zeitnot klagen und trotzdem nur wenige die familienfreundlichen Arbeitszeitregelungen des Unternehmens nutzen. Noch vor dem ersten Interview ermittelte Hochschild, dass nur 3 % aller Beschäftigten mit Kindern von 13 Jahren und jünger Teilzeit arbeiteten; nur ein Prozent machte Job Sharing; gerade ein Drittel der Eltern hatten flexible Arbeitszeiten - die übrigen arbeiteten neun oder zehn Stunden am Tag mit festen Zeiten. Alle kannten das vielfältige Angebot der fortschrittlichen Unternehmung, welche zum Ziel hat, die Karriere und Familie problemlos miteinander zu verbinden. Weshalb nutzten so viele Eltern nicht die großzügigen Angebote von Amerco? In den 130 Interviews kristallisierte sich heraus, dass sie weitgehend dem Bild vom "idealen" Angestellten entsprechen wollten - ein in den USA weit verbreitetes Leitbild, in dessen Zentrum Flexibilität steht: die Bereitschaft, ohne Widerspruch andere Aufgaben in der Firma zu übernehmen, Überstunden zu machen, in Notfällen die Arbeit anderer mit zu erledigen oder jederzeit umzuziehen.
Fiction

Suzie Wong

Roman

Author: Richard Mason

Publisher: Unionsverlag

ISBN: 3293306608

Category: Fiction

Page: 448

View: 9780

Gelangweilt vom Dünkel seiner englischen Landsleute, bezieht der Maler Robert Lomax ein Zimmer in einem chinesischen Hotel direkt am Hafenkai Hongkongs. Ganz nah am Puls dieser exotischen Metropole will er sein. Hier ist er der Einzige, der für sein Zimmer eine Monatsmiete statt einen Stundentarif bezahlt. Den Barmädchen ist er kein Kunde, sondern schon bald ein Freund und Vertrauter. Für die temperamentvolle Suzie Wong empfindet Robert mehr. Doch es sind nicht nur gesellschaftliche Hürden, die er überwinden muss, bis er das Herz eines Mädchens erobern kann, das sich mit käuflicher Liebe seinen Lebensunterhalt verdient.

Umweg und Zugang

Strategien des Sinns in China und Griechenland

Author: François Jullien

Publisher: N.A

ISBN: 9783709200711

Category:

Page: 404

View: 5068

Political Science

Zwischen mir und der Welt

Author: Ta-Nehisi Coates

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446251952

Category: Political Science

Page: 240

View: 4881

Wenn in den USA schwarze Teenager von Polizisten ermordet werden, ist das nur ein Problem von individueller Verfehlung? Nein, denn rassistische Gewalt ist fest eingewebt in die amerikanische Identität – sie ist das, worauf das Land gebaut ist. Afroamerikaner besorgten als Sklaven seinen Reichtum und sterben als freie Bürger auf seinen Straßen. In seinem schmerzhaften, leidenschaftlichen Manifest verdichtet Ta-Nehisi Coates amerikanische und persönliche Geschichte zu einem Appell an sein Land, sich endlich seiner Vergangenheit zu stellen. Sein Buch wurde in den USA zum Nr.-1-Bestseller und ist schon jetzt ein Klassiker, auf den sich zukünftig alle Debatten um Rassismus beziehen werden.
College teachers

Homo academicus

Author: Pierre Bourdieu

Publisher: N.A

ISBN: 9783518286029

Category: College teachers

Page: 454

View: 7750

Political Science

Das Ende der billigen Arbeit in China

Arbeitsrechte, Sozialschutz und Unternehmensförderung für informell Beschäftigte

Author: Anne J. Braun

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531927434

Category: Political Science

Page: 241

View: 8307

Die Volksrepublik China hat in den letzten Jahren die tiefgreifendsten Reformen in Arbeitsrecht und Sozialstandards in ihrer Geschichte initiiert. Damit werden erstmals auch Millionen von Billigarbeitern - so genannten informell Beschäftigten - einklagbare Rechte und soziale Absicherung zugestanden. Welche Folgen haben die Reformen für die Arbeitsbedingungen in China? Verabschiedet China sich damit vom Niedriglohnmodell? Dieses Buch bietet eine fundierte Analyse der aktuellen Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik der Volksrepublik China, die anhand von Fallstudien zu den Metropolen Beijing, Shanghai, Shenzhen und Nanjing vertieft wird.
Social Science

Max Weber - Verstehende Soziologie

Author: Mareike Speck

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638169030

Category: Social Science

Page: 18

View: 4220

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: Leistungsnachweis, Universität Duisburg-Essen (FB Soziologie), Veranstaltung: Einführung in die Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber wird am 21. April 1864 in Erfurt geboren, sein Vater war ein nationalliberaler Politiker und später Abgeordneter. Diese nationalliberale Einstellung im Elternhaus prägte Weber entscheidend für sein späteres Leben. Weber studierte Jura, Nationalökonomie, Philosophie und Geschichte in verschiedenen Städten, seine Studienzeit wurde aber durch den Wehrdienst unterbrochen. Er promovierte mit Auszeichnung in Jura und die Habilitation folgte drei Jahre später in römischem Recht und Handelsrecht. Im Alter von 28 Jahren veröffentlicht Weber im Auftrag des Vereins für Sozialpolitik die Studie „Die Verhältnisse der Landarbeiter im ostelbischen Deutschland“, diese Schrift bestätigte seinen wissenschaftlichen Ruf. In dieser Schrift fordert Weber die Schließung der deutschen Grenzen gegen das Eindringen polnischer Arbeiter, da er der Meinung war, dass gesunde Bevölkerungsverhältnisse eine grundlegende Voraussetzung für eine jede Volkswirtschaft sind.1 Im Jahre 1893 heiratete Weber Marianne Schnitger, die spätere Frauenrechtlerin, eine der Hauptfiguren der Frauenbewegung. Ein Jahr später wird er zum Professor der Nationalökonomie an der Universität Freiburg/Breisgau berufen, in seiner dortigen Antrittsvorlesung legte er den Grundstein für sein später entwickeltes Werturteilsfreiheitpostulat der Wissenschaften. 1897 übernimmt Weber den Lehrstuhl für Nationalökonomie an der Heidelberger Universität, diesen muß er jedoch wegen einer Erkrankung aufgeben, insgesamt sieben Jahre kann er nur eingeschränkt arbeiten, in dieser Zeit unternimmt er mehrere Reisen durch Europa und Amerika. Erst nach dieser Zeit publiziert Weber wieder, er veröffentlicht unter anderem die Schriften „Die `Objektivität ́ sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis“ sowie „Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“. In der erstgenannten Schrift stellt Weber dar, dass es nicht Aufgabe einer Erfahrungswissenschaft sei, bindende Normen und Ideale zu ermitteln. In letzterer zeigt er auf wie die Religion das wirtschaftliche Verhalten prägt, die Protestanten haben laut Weber eher [...]
Latin literature

Bucolica

Author: Publius Vergilius Maro,Karl Bayer

Publisher: N.A

ISBN: 9783760816517

Category: Latin literature

Page: 543

View: 9683