Language Arts & Disciplines

Mediated Identities and New Journalism in the Arab World

Mapping the "Arab Spring"

Author: Aziz Douai,Mohamed Ben Moussa

Publisher: Springer

ISBN: 1137581417

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 214

View: 9254

This book looks into the role played by mediated communication, particularly new and social media, in shaping various forms of struggles around power, identity and religion at a time when the Arab world is going through an unprecedented period of turmoil and upheaval. The book provides unique and multifocal perspectives on how new forms of communication remain at the centre of historical transformations in the region. The key focus of this book is not to ascertain the extent to which new communication technologies have generated the Arab spring or led to its aftermaths, but instead question how we can better understand many types of articulations between communication technologies, on the one hand, and forms of resistance, collective action, and modes of expression that have contributed to the recent uprisings and continue to shape the social and political upheavals in the region on the other. The book presents original perspectives and rigorous analysis by specialists and academics from around the world that will certainly enrich the debate around major issues raised by recent historical events.
Social Science

Islam in der Moderne, Moderne im Islam

Eine Festschrift für Reinhard Schulze zum 65. Geburtstag

Author: N.A

Publisher: BRILL

ISBN: 9004364048

Category: Social Science

Page: 628

View: 7704

This Festschrift for Reinhard Schulze focusses on a life-long concern of his, namely the relationship between Islam and modernity. The contributors reflect upon the academic study of Islam, Islamic cultures of knowledge, media and literature, and current societal processes. Diese Festschrift für Reinhard Schulze widmet sich einem Lebensthema des Jubilars, nämlich der Beziehung von Islam und Moderne. Die Beiträge reflektieren akademische Forschung zu Islam, islamische Wissenskulturen, Medien und Literatur, sowie gegenwärtige Prozesse in nahöstlichen Gesellschaften.
Technology & Engineering

Handbook of Research on Industrial Advancement in Scientific Knowledge

Author: Diaz, Vicente González-Prida,Bonilla, Jesus Pedro Zamora

Publisher: IGI Global

ISBN: 1522571531

Category: Technology & Engineering

Page: 442

View: 5606

In a society that praises and promotes technological advancement, it becomes increasingly essential to review the effects of such rapid technological growth. New high-tech advances need to be examined to determine what they mean to science, society, and industry along with the benefits and challenges they present. The Handbook of Research on Industrial Advancement in Scientific Knowledge addresses the intersection of technology and science where engineering considerations, mathematical approaches, and management tools provide a better understanding and awareness of Industry 4.0, while also taking into account the impact on current society. This publication identifies methodologies and applications related to decision making, risk and uncertainty, and design and development not only on scientific and industrial topics but also on social and ethical matters. It is designed for engineers, entrepreneurs, academicians, researchers, managers, and students.
Social Science

The Routledge Handbook of Developments in Digital Journalism Studies

Author: Scott Eldridge II,Bob Franklin

Publisher: Routledge

ISBN: 1351982087

Category: Social Science

Page: 542

View: 8101

The Routledge Handbook of Developments in Digital Journalism Studies offers a unique and authoritative collection of essays that report on and address the significant issues and focal debates shaping the innovative field of digital journalism studies. In the short time this field has grown, aspects of journalism have moved from the digital niche to the digital mainstay, and digital innovations have been ‘normalized’ into everyday journalistic practice. These cycles of disruption and normalization support this book’s central claim that we are witnessing the emergence of digital journalism studies as a discrete academic field. Essays bring together the research and reflections of internationally distinguished academics, journalists, teachers, and researchers to help make sense of a reconceptualized journalism and its effects on journalism’s products, processes, resources, and the relationship between journalists and their audiences. The handbook also discusses the complexities and challenges in studying digital journalism and shines light on previously unexplored areas of inquiry such as aspects of digital resistance, protest, and minority voices. The Routledge Handbook of Developments in Digital Journalism Studies is a carefully curated overview of the range of diverse but interrelated original research that is helping to define this emerging discipline. It will be of particular interest to undergraduate and postgraduate students studying digital, online, computational, and multimedia journalism.
History

Social Media in the Arab World

Communication and Public Opinion in the Gulf States

Author: Barrie Gunter,Mokhtar Elareshi

Publisher: I.B.Tauris

ISBN: 0857728660

Category: History

Page: 288

View: 3618

Following the Arab Spring, the use of social media has become instrumental in organising activist movements and spreading political dissent in the Middle East. New online behaviours have transformed traditional communication channels, enabling young people of all backgrounds to feel politically empowered. But now that spring has turned to winter, what are the long-term implications of internet activism in the region? Social Media in the Arab World provides a unique insight into the role of online communications as a force for change in the Gulf States. Featuring examples as diverse as neo-patrimonial politics in Saudi Arabia and the ways an online presence affects the status of women in Kuwait, the chapters examine shifts in the political, social and religious identities of citizens as a result of increased digital activism. With contributions from a variety of inter-disciplinary experts, this wide-ranging study examines the consequences of changing power dynamics brought about by popular social media. In doing so, this book offers an original perspective on the long-term implications of internet usage in the Arab world and is essential reading for students and researchers working across the region
Political Science

Revolution 2.0

Wie wir mit der ägyptischen Revolution die Welt verändern

Author: Wael Ghonim

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843701830

Category: Political Science

Page: 384

View: 3278

Mit verbundenen Augen saß Wael Ghonim, Marketingchef von Google, 12 Tage im Gefängnis der ägyptischen Staatspolizei. Kaum war er wieder frei, wurden ihm vor laufender Kamera Bilder von getöteten Demonstranten gezeigt. Er brach in Tränen aus. Der Widerstand hatte ein neues Gesicht. Zum ersten Mal erzählt Ghonim von seinem Kampf gegen die ägyptische Regierung nach der Ermordung des Bloggers Khaled Said. Während der Protestbewegung gegen Präsident Mubarak gründete er die Facebook-Gruppe »We are all Khaled Said«, wo er zu Demonstrationen gegen das Regime aufrief. Zwei Wochen später trat Mubarak zurück. Wael Ghonim erklärt, warum eine Revolution in Ägypten unausweichlich war und was man daraus lernen kann: Er liefert die Blaupause dafür, wie wir Dinge verändern können – bis zur Revolution 2.0.
Juvenile Nonfiction

Theater im arabischen Sprachraum

Theatre in the Arab World

Author: Rolf C. Hemke

Publisher: Verlag Theater der Zeit

ISBN: 3943881989

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 256

View: 8984

Kaum eine Weltregion ist in unseren Medien derzeit so präsent wie der arabische Sprachraum mit seinen Revolutionen, Revolten, Kriegen. Und selten wurde mit einer solch eigenartigen Mischung aus Sympathie, Befremden und Unverständnis über welthistorische Ereignisse berichtet wie über das, was seit dem Dezember 2010 in Tunesien und Ägypten, Libyen und Syrien passiert. Das Buch "Theater im arabischen Sprachraum" wurde vor dem Hintergrund dieser Umwälzungen und im Bewusstsein verfasst, dass das Theater oft die politischste und spontanste aller Kunstformen sein kann. Es ist eine Bestandsaufnahme der theaterpraktischen Arbeit im arabischen Sprachraum in einer turbulenten, widersprüchlichen Zeit. Renommierte Journalisten und Theaterwissenschaftler, Kuratoren und Regisseure haben eine Zusammenschau erstellt, die Selbstzeugnisse und Porträts von Theatermachern ebenso wie von Theaterszenen der Metropolen Kairo, Tunis, Rabat und Casablanca enthält. Ergänzt wird der Band um ein kommentiertes Verzeichnis von wichtigen Bühnen und Theaterinstitutionen in der Region. Das Buch erscheint in deutscher und englischer Sprache und parallel im Verlag Sud Edition in Tunis in arabischer und französischer Sprache. - Ägypten, Algerien, Irak, Jordanien, Kuwait, Libanon, Marokko, Palästina, Syrien, Tunesien -
History

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 5431

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Business & Economics

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 4004

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“
Social Science

Radikaler Protest

Zur soziologischen Theorie politischer Bewegungen

Author: Andreas Pettenkofer

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593387603

Category: Social Science

Page: 301

View: 9591

Die Bedingungen, unter denen radikale Protestbewegungen entstehen, sind zentral für die Erklärung sozialen Wandels. Andreas Pettenkofer liefert eine – bisher fehlende – kritische Gesamtdarstellung der entsprechenden Theorien. Darüber hinaus entwirft er in Anknüpfung an Konzepte der klassischen Religionssoziologie eine Theorie, um die Mechanismen auch des kulturellen Wandels zu erklären, die mit Protestbewegungen verbunden sind. Er ermöglicht damit ein genaueres Verständnis von Protestphänomenen. Zugleich zeigt er, welchen Nutzen die Analyse radikaler Protestbewegungen für die allgemeine sozialtheoretische Diskussion bringt.
Social Science

The Social Life of Memory

Violence, Trauma, and Testimony in Lebanon and Morocco

Author: Norman Saadi Nikro,Sonja Hegasy

Publisher: Springer

ISBN: 3319666223

Category: Social Science

Page: 246

View: 4635

This edited volume addresses memory practices among youth, families, cultural workers, activists, and engaged citizens in Lebanon and Morocco. In making a claim for ‘the social life of memory,’ the introduction discusses a particular research field of memory studies, elaborating an approach to memory in terms of social production and engagement. The Arab Spring is evoked to draw attention to new rifts within and between history and remembrance in the regions of North Africa and the Middle East. As authoritarian forms of governance are challenged, official panoramic narratives are confronted with a multiplicity of memories of violent pasts. The eight chapters trace personal and public inventories of violence, trauma, and testimony, addressing memory in cinema, in newspapers and periodicals, as an experience of public environments, through transnational and diasporic mediums, and amongst younger generations.

Nur wenn du allein kommst

Eine Reporterin hinter den Fronten des Jihad

Author: Souad Mekhennet

Publisher: N.A

ISBN: 9783406711671

Category:

Page: 368

View: 2689

Arabische Medien

Author: Carola Richter,Asiem El Difraoui

Publisher: N.A

ISBN: 9783867645096

Category:

Page: 250

View: 828

Political Science

I Was Told to Come Alone

My Journey Behind the Lines of Jihad

Author: Souad Mekhennet

Publisher: Henry Holt and Company

ISBN: 162779896X

Category: Political Science

Page: 304

View: 6987

“I was told to come alone. I was not to carry any identification, and would have to leave my cell phone, audio recorder, watch, and purse at my hotel. . . .” For her whole life, Souad Mekhennet, a reporter for The Washington Post who was born and educated in Germany, has had to balance the two sides of her upbringing – Muslim and Western. She has also sought to provide a mediating voice between these cultures, which too often misunderstand each other. In this compelling and evocative memoir, we accompany Mekhennet as she journeys behind the lines of jihad, starting in the German neighborhoods where the 9/11 plotters were radicalized and the Iraqi neighborhoods where Sunnis and Shia turned against one another, and culminating on the Turkish/Syrian border region where ISIS is a daily presence. In her travels across the Middle East and North Africa, she documents her chilling run-ins with various intelligence services and shows why the Arab Spring never lived up to its promise. She then returns to Europe, first in London, where she uncovers the identity of the notorious ISIS executioner “Jihadi John,” and then in France, Belgium, and her native Germany, where terror has come to the heart of Western civilization. Mekhennet’s background has given her unique access to some of the world’s most wanted men, who generally refuse to speak to Western journalists. She is not afraid to face personal danger to reach out to individuals in the inner circles of Al Qaeda, the Taliban, ISIS, and their affiliates; when she is told to come alone to an interview, she never knows what awaits at her destination. Souad Mekhennet is an ideal guide to introduce us to the human beings behind the ominous headlines, as she shares her transformative journey with us. Hers is a story you will not soon forget.
Social Science

Aneignungen des Globalen

Internet-Alltag in der arabischen Welt. Eine Fallstudie in Marokko

Author: Ines Braune

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839409713

Category: Social Science

Page: 262

View: 6908

Ängste und Hoffnungen verbinden sich mit den jungen Menschen, die in der arabischen Welt zwei Drittel der Bevölkerung ausmachen. Wie reagieren die Jugendlichen auf die Herausforderungen einer globalisierten Welt? Anhand der Internetnutzung marokkanischer Jugendlicher und den damit verbundenen Aneignungspraktiken lässt diese Studie die Ambivalenz von Globalisierungsprozessen in der arabischen Welt sichtbar werden. In der kommunikativen Entgrenzung wird die eigene strukturelle Begrenzung deutlich: Geographische, soziale und kulturelle Grenzen werden hinterfragt, verschoben und überwunden - aber auch fixiert.
Capitalism

Coca-Cola und Heiliger Krieg

der grundlegende Konflikt unserer Zeit

Author: Benjamin R. Barber,Günter Seib

Publisher: N.A

ISBN: 9783502160311

Category: Capitalism

Page: 319

View: 6330

Religion

Der Islam

Geschichte, Gegenwart, Zukunft

Author: Hans Küng

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Religion

Page: 891

View: 4279

Seit über zwei Jahrzehnten sind die Weltreligionen zentrales Thema von Hans Küng. Mit seinen weltweit einflußreichen Büchern hat er Pionierarbeit für einen Dialog der Kulturen geleistet. In seinem neuen großen Werk bietet er eine profunde Gesamtdarstellung des Islam. Er entfaltet eine fundierte Religionsgeschichte, die über Ursprung, Vergangenheit und Gegenwart des islamischen Glaubens bis in seine mögliche Zukunft reicht. Er beschreibt die Paradigmenwechsel im Lauf der 1400jährigen Geschichte des Islams, zeichnet die unterschiedlichen Strömungen nach und sichtet die Positionen des Islam zu den drängenden Fragen der Gegenwart. Detailliert analysiert der Autor zunächst das Feind-, das Ideal- und ein Realbild des Islam und stellt diese in den Kontext der Geschichte Arabiens an der Peripherie der Großreiche. Dabei liegt sein besonderes Augenmerk auf dem Verhältnis zu den beiden anderen abrahamitischen Religionen. Sehr ausführlich werden Inhalt und Bedeutung des Korans dargestellt. Dabei erweist sich vor allem die Analyse der von ihm sehr anschaulich herausgearbeiteten zentralen Paradigmen als hilfreich, denen er die entsprechenden jüdischen und christlichen Glaubensprinzipien gegenüberstellt. Das Buch bietet eine umfassende Analyse der politischen, kulturellen und religiösen Bedeutung der zahlenmäßig größten Weltreligion neben dem Christentum und zeigt: Ohne einen Dialog mit dem Islam wird es weder einen dauerhaften Weltfrieden noch ein konfliktfreies Miteinander mit den Muslimen in Europa geben. Küng versteht sein Weltethos-Projekt als Gegenentwurf zu dem Paradigma eines Clash of Civilizations, dem er unterstellt ideologische Schützenhilfe dabei geleistet zu haben, "nach dem Ende des Kalten Krieges das Feindbild Kommunismus durch das Feindbild Islam zu ersetzen, weiterhin eine amerikanische Hochrüstung zu rechtfertigen und, gewollt oder ungewollt, eine günstige Atmosphäre für weitere Kriege zu schaffen"
Language Arts & Disciplines

Die US-Präsidentschaftswahl 2012

Analysen der Politik- und Kommunikationswissenschaft

Author: Christoph Bieber,Klaus Kamps

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531197673

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 442

View: 5184

Die Vereinigten Staaten sind für die deutsche (und europäische) Forschung in vielen Aspekten ein Referenzmodell: von ihrer Innovationsfähigkeit bis hin zur Dynamik des sozialen Wandels, der gesellschaftlichen Modernisierung, der Mediatisierung von Staat und Gesellschaft, der Formierung sozial-kommunikativer Handlungsmuster und speziell der Implementierung von „neuen“ Medien in den politischen Prozess. Neben grundlegenden Beiträgen zu aktuellen Entwicklungen des Wahlsystems und der Wahlkampffinanzierung stehen insbesondere Fragen zu Wählerverhalten und Wahlsoziologie, Kampagnenstrategien, prominenten Medienereignissen im Wahlkampf sowie die Phase der Amtseinführung und Aspekte modernen Regierens im Vordergrund.​