Social Science

Die Vagina-Monologe

Author: Eve Ensler

Publisher: Edition Nautilus

ISBN: 3960540299

Category: Social Science

Page: 100

View: 7239

Das Buch ist eine kleine, kunstfertige Anregung zur weiblichen Selbsterkenntnis, eine liebevolle Aufforderung an alle Frauen, den eigenen Weg zur Lust zu finden. Gleichzeitig ist es ein entschiedenes Plädoyer gegen sexuelle Gewalt. Alte Damen und Mädchen, Singles, Ehefrauen, Lesben, Professorinnen, Arbeiterinnen, Schauspielerinnen, Prostituierte wurden von der Auto-rin zu ihrer Vagina befragt. Ihre unterschiedlichen Erfahrungen und Ausdrucksweisen geben dem Buch eine lebendige Vielfältigkeit. Witz und Leichtigkeit stehen neben Traurigem und Erschütterndem. Eve Ensler hat einer großen Bandbreite von Gefühlen eine poetische und charmante Form gegeben. Die Vagina-Monologe wurden zwei Jahre lang in einem New Yorker Off-Broadway-Theater gespielt und wurde dann auch in zahlreichen Städten Europas aufgeführt.
Young Adult Nonfiction

The Gender Quest Workbook

A Guide for Teens and Young Adults Exploring Gender Identity

Author: Rylan Jay Testa,Deborah Coolhart,Jayme Peta

Publisher: New Harbinger Publications

ISBN: 1626252998

Category: Young Adult Nonfiction

Page: 168

View: 7654

This one-of-a-kind, comprehensive workbook will help you navigate your gender identity and expression at home, in school, and with peers. If you are a transgender and gender nonconforming (TGNC) teen, you may experience unique challenges with identity and interpersonal relationships. In addition to experiencing common teen challenges such as body changes and peer pressure, you may be wondering how to express your unique identity to others. The Gender Quest Workbook incorporates skills, exercises, and activities from evidence-based therapies—such as cognitive behavioral therapy (CBT)—to help you address the broad range of struggles you may encounter related to gender identity, such as anxiety, isolation, fear, and even depression. Despite outdated beliefs, gender no longer implies being simply male or female, but rather a whole spectrum of possibilities. This fun, engaging workbook is designed specifically for teens like you who want to explore the concept of gender and gender identity and expression—whether you already identify as TGNC or are simply questioning your gender identity. The activities in this book will help you explore your identity internally, interpersonally, and culturally. And along the way, you’ll learn how to effectively express yourself and make informed decisions on how to navigate your gender with family, friends, classmates, and coworkers. The book also includes chapters on sex and dating, balancing multiple identities, and how to deal with stressful challenges when they arise. The Gender Quest Workbook also features a brief downloadable guide for clinicians that explains ways professionals can better serve gender-expansive youth. The guide will address ways to help youth working with gender identity build resilience against gender minority stress, among other topics.
Social Science

SADC Gender Protocol 2015 Barometer

Author: Morna, Colleen Lowe,Dube, Sifiso

Publisher: Gender Links

ISBN: 0992243351

Category: Social Science

Page: 406

View: 8995

In August 2008, Heads of State of the Southern African Development Community adopted the ground-breaking SADC Protocol on Gender and Development. This followed a concerted campaign by NGOs under the umbrella of the Southern Africa Gender Protocol Alliance. The SADC Gender Protocol is the only sub-regional instrument that brings together existing global and continental commitments to gender equality and enhances these through time bound targets. Aligned to Millennium Development Goal Three, the original 28 targets of the Protocol targets expire in 2015. Now that 2015 is here, we need to step back, assess and reposition. In June 2014, SADC Gender Ministers agreed to review the targets of the Gender Protocol in line with the Sustainable Development Goals (SDGs). In May this year, ministers added that they want the Protocol to be accompanied by a Monitoring, Evaluation and Results Framework. The 2015 Barometer shows that implementation is now the biggest missing gap in the quest for gender equality. Now is the time to strengthen resolve, reconsider, reposition, and re-strategise for 2030. SADC GENDER PROTOCOL BAROMETER • 2015 2015 is here! In August 2008, Heads of State of the Southern African Development Community adopted the ground-breaking SADC Protocol on Gender and Development. This followed a concerted campaign by NGOs under the umbrella of the Southern Africa Gender Protocol Alliance. The SADC Gender Protocol is the only sub-regional instrument that brings together existing global and continental commitments to gender equality and enhances these through time bound targets. Aligned to Millennium Development Goal Three, the original 28 targets of the Protocol targets expire in 2015. Now that 2015 is here, we need to step back, assess and reposition. In June 2014, SADC Gender Ministers agreed to review the targets of the Gender Protocol in line with the Sustainable Development Goals (SDGs). In May this year, ministers added that they want the Protocol to be accompanied by a Monitoring, Evaluation and Results Framework. The 2015 Barometer shows that implementation is now the biggest missing gap in the quest for gender equality. Now is the time to strengthen resolve, reconsider, reposition, and re-strategise for 2030.
Education

Failing at Fairness

How America's Schools Cheat Girls

Author: Myra Sadker,David Sadker

Publisher: Simon and Schuster

ISBN: 9781439125236

Category: Education

Page: 368

View: 6441

Failing at Fairness, the result of two decades of research, shows how gender bias makes it impossible for girls to receive an education equal to that given to boys. Girls' learning problems are not identified as often as boys' are Boys receive more of their teachers' attention Girls start school testing higher in every academic subject, yet graduate from high school scoring 50 points lower than boys on the SAT Hard-hitting and eye-opening, Failing at Fairness should be read by every parent, especially those with daughters.
Psychology

Essentials of Abnormal Psychology

Author: Vincent Mark Durand,David Harrison Barlow

Publisher: Cengage Learning

ISBN: 0495599824

Category: Psychology

Page: 736

View: 2414

In this briefer version of Durand and Barlow's widely taught text, the authors explain abnormal psychology through their standard-setting integrative approach?the most modern, scientifically valid method for studying the subject. Through this integrative approach, users learn that psychological disorders are rarely caused by a single influence, but rooted in the interaction among multiple factors: biological, psychological, cultural, social, familial, and even political. A conversational writing style, consistent pedagogy, video clips of real clients (located on the accompanying Abnormal Psychology Live 2.5 CD-ROM), and real case profiles?95 percent from the authors' own case files?provide a realistic context for the scientific findings of the book. In addition, these features ensure that readers never lose sight of the fact that real people are beyond the DSM-IV-TR criteria, the theories, and the research.
Gay men

Sex, Gender & Sexuality

21st Century Transformations

Author: Tracie O'Keefe

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Gay men

Page: 353

View: 2703

This book extends the previous work of Dr O'Keefe's pansexual model of human behaviour, first explored in her successful publications 'Trans-X-U-All. The Naked Difference.' It dispels much of the mysticism around physical sex, artificially constructed gender and the diversity of sexuality. As well as considering gay, lesbian, transexual and transgendered identities, O'Keefe also looks at the intersex groups such as Hermaphrodites and people who identify as being withoug sex of gender.
Social Science

Das weibliche Gehirn

Warum Frauen anders sind als Männer

Author: Louann Brizendine

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 3455850782

Category: Social Science

Page: 320

View: 1883

Was Frauen zu Frauen macht Warum gebrauchen Frauen 20 000 Wörter am Tag, während Männer nur 7000 schaffen? Warum erinnern sie sich an Konflikte, von denen Männer meinen, es habe sie nie gegeben - und das, obwohl ihr Gehirn um 9 Prozent kleiner ist? Die Neuropsychiaterin Louann Brizendine präsentiert neueste Erkenntnisse der Gehirnforschung und erklärt in ihrem viel diskutierten Buch, warum Frauen die Welt so gründlich anders sehen als Männer. »Allen Männern zur Lektüre empfohlen, wenn sie gerade nicht an Sex denken.« Weltwoche
Man-woman relationships

Die perfekte Masche

Bekenntnisse eines Aufreissers

Author: Neil Strauss

Publisher: N.A

ISBN: 9783548369464

Category: Man-woman relationships

Page: 457

View: 2703

Education

Sex and gender

interdisziplinäre Beiträge zu einer gesellschaftlichen Konstruktion

Author: Martin K. W. Schweer

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783631579916

Category: Education

Page: 172

View: 4908

Dieser Band widmet sich dem nach wie vor hochaktuellen Querschnittsthema "Sex and Gender" mit dem Ziel, die diesbezuglichen theoretischen Stromungen, wissenschaftlichen Fragestellungen und empirischen Ergebnisse aus einer interdisziplinaren Perspektive zu bundeln. Das bereichsubergreifende Konstrukt Geschlecht wird hier insofern von anerkannten Kolleginnen und Kollegen ganz verschiedener Fachdisziplinen beleuchtet. Die behandelten Thematiken lassen sich hierbei drei grossen Teilbereichen zuordnen, wodurch auch die hohe Relevanz fur die verschiedenen Lebensphasen und gesellschaftlichen Kontexte evident wird: Entwicklung im Lebenslauf, Erziehung und Bildung, gesellschaftliche Strukturen und Integrationsprozesse."

The Gender Game

Machtspiel Der Geschlechter

Author: Bella Forrest

Publisher: Createspace Independent Publishing Platform

ISBN: 9781544252490

Category:

Page: 414

View: 589

F�r Fans der "Tribute von Panem" und "Die Bestimmung"gibt es jetzt eine einmalige neue Geschichte:Ein giftiger Fluss trennt die Welt, in der die neunzehnj�hrige Violet Bates lebt, nach Geschlechtern. Im Osten herrschen die Frauen, im Westen die M�nner.Willkommen in den L�ndern Matrus und Patrus.Seit ihr geliebter kleiner Bruder verschwunden ist, wird Violets Leben von einer Wut kontrolliert, die sie zu unterdr�cken versucht. Sie war bereits eine Gefangene ihrer eigenen Nation, doch nun ist sie f�r ihre Verbrechen zum Tode verurteilt worden.Doch eine Entscheidung k�nnte ihr das Leben retten:Ins K�nigreich von Patrus zu gehen, wo die M�nner herrschen und Frauen sich zu unterwerfen haben.F�r ein widersinniges M�dchen wie Violet ist alles in einem Patriarchat gef�hrlich. Sie darf die Regeln nicht brechen, wenn sie am Leben bleiben will. Doch Regeln zu folgen geh�rte noch nie zu ihren St�rken und als sie in gr��ere Gefahr ger�t, als sie es jemals h�tte ahnen k�nnen, sieht sich Violet gezwungen, Vieles in diesem verbotenen K�nigreich aufzugeben... sogar eine verbotene Liebe.In einer Welt, die nach Geschlechtern getrennt ist, k�nnen nur die St�rksten �berleben..._____________________________________________*Weltweit mehr als 3.050 Rezensionen mit 5 SternenWas Testleser sagen:"Bella verleiht diesem Genre ein ganz neues Niveau. Stellt euch die Machenschaften der �Bestimmung� vor, die Spannung von �Die Auserw�hlten im Labyrinth� und die fesselnde Aufregung der �Tribute von Panem�. Genau das erreicht Bella mit ihrem neuen Roman The Gender Game - Machtspiel der Geschlechter"."Das n�chste GROSSARTIGE BUCH. Einzigartig und brillant.""Die perfekte Mischung aus Abenteuer, Mystik, Thriller, einer aufbl�henden Liebe und Herzschmerz. LEST DIESES BUCH SO BALD WIE M�GLICH! Ihr werdet es nicht bereuen.""Man kann nie vorherahnen, in welche Richtung Bella Forrest eine Geschichte lenkt!""Intrigen, Gefahr und Geheimnisse auf jeder neuen Seite.""Sobald ich mit dem Lesen begonnen hatte, wusste ich, dass ich das Buch nicht zur Seite legen k�nnte. Mein Herz schlug im selben Rhythmus wie Violets [...]. Die unerwarteten Wendungen haben mir die Sprache verschlagen.""R�nkespiele, Spionage und mittendrin eine starke, kluge Frau. Das Buch hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen."Wenn ihr Fans von Suzanne Collins oder Veronica Roth seid, dann ist dies ein Abenteuer, das ihr nicht vergessen werdet. KAUFT JETZT.*Achtet bitte auf Spoiler in den untenstehenden Rezensionen, die nicht mit einer Spoilerwarnung versehen sind.*
Social Science

Marriages and Families

Diversity and Change

Author: Mary Ann Schwartz,BarBara Marliene Scott

Publisher: Prentice Hall

ISBN: 9780132287692

Category: Social Science

Page: 614

View: 6602

Taking an historical, cross-cultural, and global approach, this book focuses on the link between social structure and theeveryday livesof people's diverse experiences of marriages, families, and intimate relationships. It shows how contemporary families go well beyond the traditional, heterosexual, two-parent, white, middle class family and heterosexual legally-sanctioned marriage; challenges the assumption that one culture's way of doing things is the “natural” or “right” way; shows how marriage and family life have changed historically over time and from place to place; and how political and economic globalization impacts families worldwide. Features extensive boxed material accompanied by questions for personal reflection.Marriages and Families Over Time. Ways of Studying and Explaining Marriages and Families. Understanding Gender: Its Influence In Intimate Relationships. The Many Faces of Love. Dating, Coupling, and Mate Selection. Sexuality and Intimate Relationships. Nonmarital Lifestyles. The Marriage Experience. Reproduction and Parenting. Evolving Work and Family Structures. Violence and Abuse. The Process of Uncoupling: Divorce in the United States. Remarriage and Remarried Families. Families in Later Life. Marriages and Families in the Twenty-first Century: U.S. and World Trends.For anyone interested in marriage and family dynamics, including individuals, counselors, nurses, social workers, home economists, etc.
Self-Help

Verletzlichkeit macht stark

Wie wir unsere Schutzmechanismen aufgeben und innerlich reich werden

Author: Brené Brown

Publisher: Kailash Verlag

ISBN: 3641106788

Category: Self-Help

Page: 336

View: 799

Selbstliebe statt Perfektionismus In einer Welt, in der die Furcht zu versagen zur zweiten Natur geworden ist, erscheint Verletzlichkeit als gefährlich. Doch das Gegenteil ist der Fall: Die renommierte Psychologin Brené Brown zeigt, dass Verletzlichkeit der Ort ist, wo Liebe, Zugehörigkeit, Freude und Kreativität entstehen. Unter ihrer behutsamen Anleitung erforschen wir unsere Ängste und entwickeln eine machtvolle neue Vision, die uns ermutigt, Großes zu wagen.
Psychology

Das Denken von Kindern

Author: Robert S. Siegler

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486806424

Category: Psychology

Page: 560

View: 6375

Bis in die jüngste Vergangenheit blieb uns der Zugang zu vielen der interessanten Aspekte des Denkens von Kindern verwehrt. Philosophen haben sich Jahrhunderte lang darum gestritten, ob Säuglinge die Welt als "strahlendes und dröhnendes Durcheinander" sehen oder ganz ähnlich wie ältere Kinder und Erwachsene. Erst mit der Entwicklung aufschlußreicher experimenteller Methoden in den vergangenen Jahren wurde die Antwort deutlich. Sogar Neugeborene sehen bestimmte Aspekte der Welt recht klar und mit 6 Monaten ähnelt die Wahrnehmung von Säuglingen der von Erwachsenen. Dies und andere Erkenntnisse über das Denken von Kindern sind Gegenstand dieses Buches.
Biography & Autobiography

Lean In

Frauen und der Wille zum Erfolg

Author: Sheryl Sandberg

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 384370578X

Category: Biography & Autobiography

Page: 312

View: 7773

In Deutschland sitzen in den Vorständen der 100 umsatzstärksten Firmen gerade einmal drei Prozent Frauen. International sieht es nicht viel besser aus. Sheryl Sandberg ist COO von Facebook und gehörte davor zur Führungsmannschaft bei Google. Zusammen mit ihrem Mann Dave erzieht sie zwei kleine Kinder. Sie ist eine der wenigen sichtbaren Top-Managerinnen weltweit und ein Vorbild für Frauen aller Generationen. In ihrem Buch widmet sie sich ihrem Herzensthema: Wie können mehr Frauen in anspruchsvollen Jobs an die Spitze gelangen? Sie beschreibt äußere und innere Barrieren, die Frauen den Aufstieg verwehren. Sandberg zeigt, wie jede Frau ihre Ziele erreichen kann.
Juvenile Fiction

Zusammen werden wir leuchten

Author: Lisa Williamson

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3733601092

Category: Juvenile Fiction

Page: 384

View: 2479

Eine Geschichte über Freundschaft und Vertrauen – leichtfüßig, humorvoll und herzerwärmend Es ist Davids vierzehnter Geburtstag und als er die Kerzen ausbläst, ist sein sehnlichster Wunsch ... ein Mädchen zu sein. Das seinen Eltern zu beichten, steht auf seiner To-do-Liste für den Sommer – gaaaanz unten. Bisher wissen nur seine Freunde Essie und Felix Bescheid, die bedingungslos zu ihm halten und mit denen er jede Peinlichkeit weglachen kann. Aber wird David jemals als Mädchen leben können? Und warum fasziniert ihn der geheimnisvolle Neue in der Schule so sehr? Mutig, wichtig und mit Witz erzählt – ein Buch wie ein Leuchtfeuer! »Eine Geschichte, die man in einem Rutsch liest, und die noch lange in einem nachklingt.« The Bookseller
Drama

Out of Character

Rants, Raves, and Monologues from Today's Top Performance Artists

Author: Mark Russell

Publisher: Bantam

ISBN: N.A

Category: Drama

Page: 319

View: 6198

Presents a sampling of thirty-two monologue performances from the artists of P.S. 122, including Spaulding Gray, John Leguizamo, and Laurie Anderson
New York (N.Y.)

New York

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: New York (N.Y.)

Page: N.A

View: 1133

Psychology

Männliche Homosexualität

Author: Richard C. Friedman

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642956998

Category: Psychology

Page: 334

View: 7789

Anhand zahlreicher Fallberichte und unter Einbezug unterschiedlichster Lehrmeinungen läßt Friedman ein Bild von männlicher Homosexualität entstehen, das anschaulich und differenziert Entwicklung und Lebensstile beschreibt - und damit Vorurteilen sowohl der Alltagsmeinung wie auch einigen offiziellen Lehrmeinungen entgegenwirkt. Friedman plädiert für einen interdisziplinären Ansatz: Zwar hält er die psychoanalytische Argumentation stringent aufrecht. Er läßt dabei jedoch keinen Zweifel daran aufkommen, daß sozial- und sexualwissenschaftliche, familiendynamische wie auch neuropsychologische und endokrinologische Kenntnisse für ein umfassendes Verständnis männlicher Homosexualität ganz wesentlich sind und keinesfalls außer acht gelassen werden dürfen. Es ist Friedman gelungen, eine kritische Abhandlung - anschaulich und verständlich geschrieben - zur männlichen Homosexualtät vorzulegen, die mit Gewinn zu lesen ist.