Language and culture

Handbook of Multilingualism and Multiculturalism

Author: Geneviève Zarate

Publisher: Archives contemporaines

ISBN: 2813000396

Category: Language and culture

Page: 417

View: 7403

Built around the concept of linguistic and cultural plurality, this book defines language as an instrument of action and symbolic power. Plurality is conceived here as : a complex array of voices, perspectives and approaches that seeks to preserve the complexity of the multilingual and multicultural enterprise, including language learning and teaching ; a coherent system of relationships among various languages, research traditions and research sites that informs qualitative methods of inquiry into multilingualism and its uses in everyday life ; a view of language as structured sociohistorical object, observable from several simultaneous spatiotemporal standpoints, such as that of daily interactions or that which sustains the symbolic power of institutions. This book is addressed to teacher trainers, young researchers, decision makers, teachers concerned with the role of languages in the evolution of societies and educational systems. It aims to elicit discussion by articulating practices, field observations and analyses based on a multidisciplinary conceptual framework.
Social Science

Walking on Uneven Paths

The Transcultural Experience of Children Entering Europe in the Years 2000

Author: Rossella Ragazzi

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783034300421

Category: Social Science

Page: 222

View: 2546

What can we learn from children traversing the liminal and transient time-space of migration? How do migrant children and their caretakers navigate educational systems in Europe today? How is it to be captive in an inner city classroom? How do children’s body language and verbal dominant languages interface? How does a child become mediator between their family and the educational institutions? This anthropologically grounded study, integrated by ethnographic film excerpts and based on a culturally-reflexive approach to the use of media in the research practices, explores the transcultural experience of migrant children between 6 and 13 years, by closely analysing the particular codes, rhythms and practices of educational systems in Ireland and France. The children’s experiences are represented in both the film sequences and the written text, in the form of their personal, shared viewpoints about cultural diversity, biographical accounts and social practices in the family and at school. These are experiences which they have worked through, from a time preceding migration and to the present. The film captures the sensibilities of migrant children and invites the reader/viewer to embark on these somewhat uneven paths.
Multiculturalism

Grandes et petites langues

pour une didactique du plurilinguisme et du pluriculturalisme

Author: George Alao

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783039115785

Category: Multiculturalism

Page: 315

View: 9058

Cet ouvrage regroupe les textes presentes lors du colloque international "- Grandes - et - petites - langues et didactique du plurilinguisme et du pluriculturalisme. Modeles et experiences" qui s'est tenu a Paris, en juillet 2006 dans les locaux de la Sorbonne, a l'initiative de l'Institut national des langues et civilisations orientales (INALCO). Il s'agissait de mobiliser internationalement les acteurs concernes par une reflexion sur une didactique du plurilinguisme et du pluriculturalisme en construction en Europe. En se donnant pour objet d'identifier les modeles didactiques et leur circulation d'une langue a l'autre, ces travaux interrogent, chacun selon l'angle specifique de son terrain, de son contexte ou des pratiques analysees, ce que le sens commun designe par - grandes - et - petites - langues. Celles-ci sont apprehendees ici en tant que representations sociales et categorisations qui fluctuent au gre des histoires nationales, des renversements geopolitiques et des visions du monde traversees par les profondes mutations resultant de la mondialisation."
Translating and interpreting

Traduire les savoirs

Author: Danielle Londei,Matilde Callari Galli

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783034300971

Category: Translating and interpreting

Page: 386

View: 9953

Cet ouvrage presente quelques-unes des nombreuses problematiques de la traduction contemporaine, de l'interpretation des diversites culturelles aux questions posees par les transmissions et les traductions des savoirs. Il s'agit d'offrir une reflexion sur les differentes formes de mediations culturelles qui sont specifiques des comportements humains et de la communication, tant dans les langages que dans l'ecriture ou d'autres formes expressives. La traduction est omnipresente, pluridisciplinaire; elle repond a la complexite de la communication et de l'interculturalite et elle interroge les diversites culturelles qui cohabitent, se contaminent et disparaissent. La pensee et les savoirs sont au centre de ces questions et la competence a les traduire ou a les interpreter devient une aire de recherche qui depasse le champ strictement professionnel pour s'etendre au domaine des sciences humaines et sociales ou a celui des arts."
French language

Les français en émergence

Author: Enrica Galazzi,Chiara Molinari

Publisher: Peter Lang Publishing

ISBN: 9783039113040

Category: French language

Page: 285

View: 4752

Swiss literature

Das Schweizer Buch

bibliographisches Bulletin der Schweizerischen Landesbibliothek, Bern

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Swiss literature

Page: N.A

View: 4033

Literature

Igitur

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Literature

Page: N.A

View: 5285

Central Europeans

Leben mit mehreren Sprachen

Sprachbiographien

Author: Rita Franceschini,Johanna Miecznikowski

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783039103409

Category: Central Europeans

Page: 254

View: 8630

Die hier aufgearbeiteten Sprachbiographien - lebensgeschichtliche Erzahlungen zum Erwerb von mehreren Sprachen - geben aus der Sicht der Betroffenen Antworten auf wichtige mit dem Spracherwerb zusammenhangende Fragen: Welche Sprachen und Dialekte spielten in der fruhen Kindheit, in der Schule, im Freundeskreis und spater im Berufsleben eine Rolle? Wie und unter welchen Umstanden hat sich das mehrsprachige Repertoire verandert? Welche Lernstrategien waren subjektiv erfolgreich? Welche Erinnerungen, Emotionen und Einstellungen werden mit unterschiedlichen Sprachvarietaten verbunden? Wie die Beitrage dieses Bandes zeigen, gewinnen Einzelaussagen zu individuellen Erfahrungen mit der Mehrsprachigkeit an Aussagekraft, wenn sie in ihrer inhaltlichen und formalen Integration in biographische Erzahlstrukturen erfasst werden; typische Verlaufe des Erwerbs-prozesses in seiner biographischen Einbettung werden dank des Vergleichs verschiedener Fallbeispiele deutlich. Die Beschaftigung mit sprach-biographischen Erzahlungen kann so Anstosse fur eine Sprachtheorie geben, die am Sprachgebrauch interessiert ist und das System Sprache als Aufbau und Ausbau von Fahigkeiten in Wechselwirkung mit der kommunikativen Umwelt sieht. Dans les biographies langagieres etudiees ici - un ensemble de narrations autobiographiques concernant l'acquisition de plusieurs langues -, des personnes elles-memes plurilingues racontent leur propre parcours, en repondant aux questions suivantes: quels langues et dialectes ont joue un role dans leur petite enfance, a l'ecole, dans les contacts avec les amis, dans la vie professionnelle? Comment et dans quelles circonstances leur repertoire plurilingue a-t-il change? Quelles strategies d'apprentissage ont-elles developpees avec succes? Quels souvenirs, quelles emotions et attitudes sont-ils, pour elles, associes aux differentes langues utilisees? Comme le montrent les contributions de ce volume, ces temoignages individuels sur le plurilinguisme apportent d'autant plus d'informations qu'on les aborde, a la fois sur le plan formel et conceptuel, a travers la structure de recits de vie. En outre, une analyse comparative de differents cas permet d'identifier des evolutions-types du processus acquisitionnel. L'etude de biographies langagieres peut ainsi nourrir une reflexion theorique sur les langues en usage, en abordant le systeme linguistique comme un ensemble de competences qui se developpent et se transforment dans le cadre d'interactions communicationnelles avec l'environnement.
Multilingualism

Diversité des langues en Suisse dans le débat public

une analyse socio-historique des transformations de l'ordre constitutionnel des langues de 1848 à 2000

Author: Jean Widmer,Renata Coray,Dunya Acklin Muji,Eric Godel

Publisher: N.A

ISBN: 9783039105908

Category: Multilingualism

Page: 517

View: 7183

Die Besonderheit der Schweiz liegt darin, dass sie sich als mehrsprachiger Staat konstituiert hat. Wie konnte eine nationale Einheit geschaffen und erhalten werden, die eine Vielfalt von Sprachen anerkennt? Die Studie untersucht anhand der Verfassungsdebatten von 1848 bis 2000 die Antworten auf diese Frage. Die erlangten Einsichten gehen uber die Sprachenfrage hinaus. Die symbolische Ordnung, welche es in jeder Epoche erlaubte, die nationale Einheit sicherzustellen, ist namlich Teil des Staatsverstandnisses schlechthin. La specificite de la Suisse reside dans le fait qu'elle s'est constituee comme Etat plurilingue. C'est la l'angle d'approche choisi par les auteurs: comment a-t-elle institue une unite reconnaissant une pluralite de langues? Les contributions reunies dans cet ouvrage analysent les reponses donnees a cette question lors des debats constitutionnels qui se sont succedes de 1848 a 2000. Cette recherche s'est averee riche en enseignements qui depassent la seule question des langues. L'ordre symbolique qui realise a chaque epoque l'unite nationale participe en effet de l'imaginaire du politique tout court.
Democracy

Demokratische Legitimität

Unparteilichkeit - Reflexivität - Nähe

Author: Pierre Rosanvallon

Publisher: N.A

ISBN: 9783868542158

Category: Democracy

Page: 304

View: 8117

History

Die Geburt der modernen Welt

Eine Globalgeschichte 1780-1914

Author: Christopher A. Bayly

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593404885

Category: History

Page: 650

View: 8503

Christopher Baylys weltumspannender Blick auf das Agieren der Staaten, die vielfältigen Ausprägungen von Gesellschaftsordnungen, Religionen und Lebensweisen zeigt auf verblüffende Weise, wie eng schon im 19. Jahrhundert die Entwicklung Europas mit dem Geschehen in den anderen Erdteilen verknüpft war. »Ein mutiger Wurf, der geeignet ist, eingefahrene Sichtweisen aufzubrechen.« Johannes Willms, Süddeutsche Zeitung »Dieses Werk schafft ein neues Geschichtsbild; wie viele Bücher können das schon von sich behaupten?« Frankfurter Rundschau Ausgezeichnet als "Historisches Buch des Jahres" der Zeitschrift DAMALS Ausgezeichnet von H-Soz-u-Kult als "Das Historische Buch 2007" in der Kategorie "Entangled History"
Fiction

Die Erfindung der Einsamkeit

Author: Paul Auster

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644019819

Category: Fiction

Page: 272

View: 6736

«‹Die Erfindung der Einsamkeit› ist ein überraschend leicht lesbares Buch von existentieller Wucht und beispielloser Wahrhaftigkeit ... Paul Auster, dessen Vorfahren aus Österreich kamen, erinnert an einen Robert Musil, der Hammett und Chandler gelesen hat.» (Klaus Modick, Süddeutsche Zeitung)
Language Arts & Disciplines

Diskursstrategien in der interkulturellen Kommunikation

Analysen deutsch-chinesischer Gespräche

Author: Susanne Günthner

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110953455

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 334

View: 8664

Die Buchreihe Linguistische Arbeiten hat mit über 500 Bänden zur linguistischen Theoriebildung der letzten Jahrzehnte in Deutschland und international wesentlich beigetragen. Die Reihe wird auch weiterhin neue Impulse für die Forschung setzen und die zentrale Einsicht der Sprachwissenschaft präsentieren, dass Fortschritt in der Erforschung der menschlichen Sprachen nur durch die enge Verbindung von empirischen und theoretischen Analysen sowohl diachron wie synchron möglich ist. Daher laden wir hochwertige linguistische Arbeiten aus allen zentralen Teilgebieten der allgemeinen und einzelsprachlichen Linguistik ein, die aktuelle Fragestellungen bearbeiten, neue Daten diskutieren und die Theorieentwicklung vorantreiben.
Philosophy

Von der Nützlichkeit des Unnützen

Warum Philosophie und Literatur lebenswichtig sind

Author: Nuccio Ordine

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843709262

Category: Philosophy

Page: 240

View: 5524

Unsere Gesellschaft denkt zielorientiert. In seinem philosophischen Überraschungsbestseller zeigt Nuccio Ordine, dass nur die Beschäftigung mit dem Überflüssigen Freiräume im Kopf schafft. "Schwimmen zwei junge Fische nebeneinanderher und treffen zufällig einen älteren Fisch, der in die Gegenrichtung unterwegs ist. Er nickt ihnen zu und sagt: ’Hallo Jungs, wie ist das Wasser?‘ Die zwei jungen Fische schwimmen eine Weile weiter, bis der eine den anderen fragt: ’Was zum Teufel ist Wasser?‘" Auch wir sollten erkennen, was unser Lebenselixier ist und dass wir es erhalten müssen, um – buchstäblich – nicht auszutrocknen. (Selbst-)Maximierung um jeden Preis kann nicht die Lösung sein. Nuccio Ordine zeigt in seinem erfrischenden Pamphlet, dass bereits seit der Antike Dichter und Denker die Fallstricke des Nützlichkeitsdenkens erkannt haben – von Ovid über Dante und Cervantes bis Ionesco und Foster Wallace, von Plato und Aristoteles über Giordano Bruno bis Heidegger. Gerade in zunehmend verschulten Universitäten bleibt Allgemein- und Herzensbildung auf der Strecke und damit die Voraussetzung für das, was uns Menschen menschlich macht. Ein zugänglich geschriebenes, gehaltvolles Buch, das, wie Roberto Savinio sagt, ein Vademecum für unsere Zeit sein sollte.