Business & Economics

Die Blockchain-Revolution

Wie die Technologie hinter Bitcoin nicht nur das Finanzsystem, sondern die ganze Welt verändert

Author: Don Tapscott,Alex Tapscott

Publisher: Plassen Verlag

ISBN: 3864704065

Category: Business & Economics

Page: 450

View: 3438

Blockchain ermöglicht Peer-to-Peer-Transaktionen ohne jede Zwischenstelle wie eine Bank. Die Teilnehmer bleiben anonym und dennoch sind alle Transaktionen transparent und nachvollziehbar. Somit ist jeder Vorgang fälschungssicher. Dank Blockchain muss man sein Gegenüber nicht mehr kennen und ihm vertrauen – das Vertrauen wird durch das System als Ganzes hergestellt. Und digitale Währungen wie Bitcoins sind nur ein Anwendungsgebiet der Blockchain-Revolution. In der Blockchain kann jedes wichtige Dokument gespeichert werden: Urkunden von Universitäten, Geburts- und Heiratsurkunden und vieles mehr. Die Blockchain ist ein weltweites Register für alles. In diesem Buch zeigen die Autoren, wie sie eine fantastische neue Ära in den Bereichen Finanzen, Business, Gesundheitswesen, Erziehung und darüber hinaus möglich machen wird.
Business & Economics

Crypto-Assets

Das Investoren-Handbuch für Bitcoin, Krypto-Token und Krypto-Commodities

Author: Chris Burniske,Jack Tatar

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800657368

Category: Business & Economics

Page: 286

View: 4535

Das Investoren-Handbuch für eine komplett neue Asset-Klasse Blockchain-Architekturen und ihre nativen Assets (wie Bitcoin, Äther oder Litecoin) sind auf dem besten Weg, die nächste große Meta-Anwendung zur Nutzung der Internet-Infrastruktur zu werden. Bitcoin – und die Blockchain darunter – ist ein technologischer Fortschritt, der das Potenzial hat, die Finanzdienstleistungsbranche ebenso zu revolutionieren, wie die E-Mail es bei der Post geschafft hat. Dieses Buch nimmt Sie mit auf eine Reise – von Bitcoins Anfängen in der Asche der großen Finanzkrise bis hin zu seiner Rolle als Diversifikator in einem traditionellen Anlageportfolio. Es wurde für den Anfänger und den Experten geschrieben und gliedert sich in drei Teile: Was, Warum und Wie. Das Was schafft die Basis für die neue Anlageklasse und erklärt kurz und bündig die Technologie und Geschichte der Cryptoassets. Das Warum beschäftigt sich eingehend mit der Bedeutung des Portfoliomanagements und warum wir denken, dass dies eine ganz neue Anlageklasse ist, die sowohl große Chancen als auch große Risiken bietet. Das Wie beschreibt die Vorgehensweise beim Hinzufügen eines Cryptoassets zu einem Portfolio sowie logistische Fragen beim Erwerb, der Aufbewahrung, Besteuerung und Regulierung. Ob bestimmte Cryptoassets überleben, bleibt abzuwarten. Klar ist jedoch, dass einige große Gewinner sein werden. Deshalb muss es zusammen mit den in Blockchains beheimateten Assets und den Unternehmen, die von dieser kreativen Zerstörung profitieren, eine Strategie für die Investoren geben, damit sie dieses neue Investmentthema analysieren und letztendlich davon profitieren können. Das Ziel dieses Buches ist es nicht, die Zukunft vorherzusagen, sondern vielmehr die Investoren auf diverse Zukünfte vorzubereiten. Über die Autoren Chris Burniske gehört zu den Cryptoassets-Pionieren, ist gefragter Speaker und Kommentator bei Bloomberg und CNBC. Er schreibt regelmäßig für das Wall Street Journal und die Washington Post. Jack Tatar war einer der ersten vom Digital Currency Council zertifizierten Digital Currency-Experten. Er gehört zu den Veteranen der Finanzdienstleistungsbranche und teilt sein Wissen regelmäßig auf Finanz-Webseiten wie Marketwatch.com.
Business & Economics

Die Plattform-Revolution

Von Airbnb, Uber, PayPal und Co. lernen: Wie neue Plattform-Geschäftsmodelle die Wirtschaft verändern

Author: Geoffrey G. Parker,Marshall W. Van Alstyne,Sangeet Paul Choudary

Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 3958455212

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 5500

Breaking Banks

Weshalb Banken der Vergangenheit angehören - und wer in Zukunft unser Geld verwaltet

Author: Brett King

Publisher: N.A

ISBN: 9783864702389

Category:

Page: 384

View: 2812

Business & Economics

Blockchain 2.0 – einfach erklärt – mehr als nur Bitcoin

Gefahren und Möglichkeiten aller 100 innovativsten Anwendungen durch Dezentralisierung, Smart Contracts, Tokenisierung und Co. einfach erklärt

Author: Julian Hosp

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3960922914

Category: Business & Economics

Page: 200

View: 6263

Was wäre, wenn deine Daten absolut sicher und unhackbar gespeichert werden könnten? Mittlerweile sind "Bitcoin" und "Kryptowährungen" in aller Munde – doch hinter dem Begriff Blockchain steckt weitaus mehr. So sind Datenschutz, Tokenisierung, Smart Contracts und Besitz nur einige ihrer Anwendungsbereiche. Dieses Buch beinhaltet alles zu den Möglichkeiten, Potenzialen und Gefahren von dezentralen Anwendungen. Nach seinem Bestseller Kryptowährungen – Bitcoin, Ethereum, Blockchain, ICO's & Co. einfach erklärt widmet sich Dr. Julian Hosp nun der Erklärung der Blockchain auf simple Art und Weise. Daher ist dieses Buch sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene geeignet.
Computers

Bitcoin – kurz & gut

Author: Joerg Platzer

Publisher: O'Reilly Germany

ISBN: 3955616517

Category: Computers

Page: 208

View: 8615

Bitcoin ist eine virtuelle Währung. Sie besteht aus berechneten und verschlüsselten Datenblöcken, die in beliebig kleine Teile zerlegt werden können. Bitcoins können an speziellen Börsen gegen herkömmliches Geld gekauft und verkauft werden. Zunehmend werden Bitcoins auch im Internet als Zahlungsmittel akzeptiert. Bitcoin kurz & gut behandelt alle Aspekte, die für den Umgang mit dieser neuartigen Währung von Bedeutung sind. Wie entstehen Bitcoins und wie kommt man sicher und fair an sie heran? Wie bezahlt man damit und wie lagert man sie sicher auf seinem PC oder Smartphone? Was müssen Gewerbetreibende beachten, wenn sie ihre Waren oder Dienstleistungen in Bitcoins anbieten möchten? Und wie funktioniert eigentlich das Berechnen neuer Bitcoins, das so genannte Bitcoin-Mining?
Filosofia contemporânea - Tcheca, república

Dinge und Undinge

phänomenologische Skizzen

Author: Vilém Flusser

Publisher: N.A

ISBN: 9783446173217

Category: Filosofia contemporânea - Tcheca, república

Page: 149

View: 1896

Banks and banking

Bitcoin : Funktionsweise, Risiken und Chancen der digitalen Währung

Author: Daniel Kerscher

Publisher: N.A

ISBN: 9783981601718

Category: Banks and banking

Page: 148

View: 8243

Bitcoin: Funktionsweise, Risiken und Chancen der digitalen Wahrung Bitcoin ist eine digitale Wahrung, die rein virtuell im Internet existiert und fur jeden frei zuganglich ist. Die Wahrung wurde 2009 eingefuhrt und hat seitdem eine stetig zunehmende Verbreitung gefunden. Obwohl im Internet bereits ein kleines Wirtschaftssystem rund um Bitcoin entstanden ist, haben laut einer reprasentativen Umfrage im Auftrag des Internetbranchenverbandes BITKOM bisher nur 15 Prozent aller Bundesburger jemals von der Wahrung gehort. Zwar sind virtuelle Wahrungen im Allgemeinen noch wenig bekannt und oft nur in kleinen Nutzergruppen im Internet verbreitet, aber sie weisen viele Ahnlichkeiten mit bestehenden Wahrungen auf. Dennoch gibt es auch einige gravierende Unterschiede. Was Bitcoin von vielen anderen Wahrungen unterscheidet, ist die fehlende Kontrolle durch eine Institution, wie etwa eine Zentralbank. Die Geldmenge kann dadurch nicht angehoben werden, denn das Bitcoin-System sieht eine Maximalmenge von 21 Millionen Stuck vor. Neben diesem im Vergleich zu bestehenden Wahrungen grundlegend anders gestalteten Konzept gibt es weitere Innovationen, z.B. die fur Sender und Empfanger kostenfreie und anonyme Transaktion von Guthaben sowie die Moglichkeit, Bitcoins selbst zu erzeugen. Aufgrund der zahlreichen Neuerungen lost das Bitcoin-System kontroverse Diskussionen aus. Die Unterstutzer betrachten die digitale Wahrung als Alternative zu den bestehenden Wahrungssystemen und als moglichen Ausweg aus der weltweiten Finanzkrise. Die Bitcoin-Gegner sehen darin nur ein Spekulationsobjekt und einen Zufluchtsort fur allerlei illegale Aktivitaten. Die digitale Wahrung, die bei ihrer Einfuhrung keinen Wert hatte und innerhalb von vier Jahren einen Kurssprung auf in der Spitze fast 200 Euro vollzog, hat viele interessante und neuartige Facetten. Dieses Buch zeigt die technische Funktionsweise, die denkbaren Risiken und die moglichen Chancen der neuen digitalen Wahrung Bitcoin auf. Zusatzlich zu diesen Themen werden auch Moglichkeiten fur den Erwerb und die Herstellung von Bitcoin vorgestellt. Aus dem Inhalt Die Grundlagen des Bitcoin-Systems Der Unterschied zwischen virtuellen Wahrungen und Bezahlsystemen Die sichere Basis: Kryptografie Die Funktionsweise von Geldsystemen Die Entwicklung des Bitcoin-Systems Eine elektronische Geldborse fur Bitcoin Die Quellen fur Bitcoin Kauf von Bitcoin Herstellung von Bitcoin: Mining Die Risiken des Bitcoin-Systems Verlustrisiko Verbotsrisiko Uberlastungsrisiko Nischenrisiko Kontrollrisiko Spekulationsrisiko Deflationsrisiko Die Chancen des Bitcoin-Systems Wertsteigerungschance Dezentralitatschance Marktchance Kostenchance
Business & Economics

Der Draghi-Crash

Warum uns die entfesselte Geldpolitik in die finanzielle Katastrophe führt

Author: Markus Krall

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3960921233

Category: Business & Economics

Page: 208

View: 8092

Politik und Geldpolitik in Europa haben sich von den Grundsätzen verabschiedet, die in der Vergangenheit die Garanten des Erfolgs für den Kontinent waren. Die Finanzkrise und ihre nicht enden wollenden Nachbeben verleiten eine verunsicherte und überforderte Elite an den Schaltstellen der Macht dazu, ihr Heil in Staatsplanung, Intervention und Bürokratie zu suchen. Allen voran entzieht sich die Geldpolitik von Mario Draghi als Chef der Europäischen Zentralbank jeglicher Kontrolle. Auf dem Weg der Eurorettung ist sie zur ungebremsten Staatsfinanzierung degeneriert. Das Ergebnis ist absehbar: Am Horizont zeichnet sich eine monetäre Krise und Katastrophe ab, deren Entladung historisch ihresgleichen suchen wird. Die Politik des billigen Geldes hat nicht nur eine gigantische Umverteilungsmaschine von Nord nach Süd in Gang gesetzt, sondern auch die Erträge der Banken erodiert und zur massiven, schleichenden und weitgehend unerkannten Anhäufung von Risiken in den Büchern der Kreditinstitute geführt. Diese Risiken werden sich früher oder später entladen, und ob die Banken Europas, ja sogar Europa in seiner heutigen Form dieses Ereignis überleben werden, ist keineswegs abgemacht. Markus Krall berät seit über 25 Jahren Banken, Versicherungsunternehmen, aber auch Regierungen und multinationale Organisationen zu Themen der Strategie, des Risikomanagement und der Regulierung in über 30 Ländern auf 4 Kontinenten. In Deutschland arbeitet die Mehrzahl der Banken mit Kreditrisikosystemen, die unter seiner Federführung entwickelt wurden. Seine Vorschläge zur Lösung der Griechenlandkrise, des Dilemmas der Ratingindustrie und anderer Brennpunkte der Finanz- und Eurokrise fanden international Beachtung. Er führt sachkundig und kurzweilig durch die Materie und zeigt auf, in welchem Tümpel der "schwarze Schwan" des Crashs umherschwimmt.
Business & Economics

Währungspolitik

Author: Hans Lechner

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110841029

Category: Business & Economics

Page: 577

View: 7197

Monetary policy

Die Entstaatlichung des Geldes

Author: Philipp Bagus,Gerhard Schwarz

Publisher: N.A

ISBN: 9783038238867

Category: Monetary policy

Page: 182

View: 415

In Anlehnung an Friedrich A. von Hayeks Werk “Die Entnationalisierung des Geldes” werden verschiedene Geldsysteme diskutiert, die den Einfluss des Staates auf das Geld entweder beschränken oder gänzlich beenden. Die Entstaatlichung durch eine konstitutionelle Bindung der Notenbank und die Verankerung einer Präferenz der Geldstabilität wird durch mehrere Beiträge verdeutlicht. Die Notwendigkeit einer weitergehenden Entstaatlichung durch mehr Wettbewerb wird auch vor dem Hintergrund der Eurokrise behandelt. Zentralbanken werden infrage gestellt, die Folgen der Institution eines reinen Zwangsgeldes werden aufgezeigt und der Währungswettbewerb wird als Lösung verteidigt. Mit Beiträgen von: Philipp Bagus, Ernst Baltensperger, James Buchanan, Milton Friedman, Friedrich A. von Hayek, Guido Hülsmann, Ekkehard Köhler, Gerald O'Driscoll, Anna Schwartz, Gerhard Schwarz, Erich Weede.
Unternehmen - Netzwerkmanagement - Onlinegemeinde

Wikinomics

die Revolution im Netz

Author: Don Tapscott,Anthony D. Williams

Publisher: N.A

ISBN: 9783423345644

Category: Unternehmen - Netzwerkmanagement - Onlinegemeinde

Page: 324

View: 5330

Fiction

Cryptonomicon

Roman

Author: Neal Stephenson

Publisher: Manhattan

ISBN: 3894806915

Category: Fiction

Page: 1184

View: 7706

Während des Zweiten Weltkriegs legt Japan mit Unterstützung von Nazi-Deutschland eine gigantische Goldreserve an. Die Alliierten werden zwar auf verschlüsselte Mitteilungen aufmerksam, aber selbst ihren besten Kryptographen gelingt es nicht, den Code zu knacken. Mehr als ein halbes Jahrhundert später stößt eine Gruppe junger amerikanischer Unternehmer im Wrack eines U-Boots auf die Anzeichen einer riesigen Verschwörung und auf das Rätsel um einen verborgenen Schatz.
Business & Economics

Geld war gestern

Wie Bitcoin, Regionalgeld, Zeitbanken und Sharing Economy unser Leben verändern werden

Author: Christine Koller,Dr. Markus Seidel

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3862485072

Category: Business & Economics

Page: 176

View: 1089

Sie heißen Chiemgauer, WIR-Franken, Wörgler Wundergeld und Bitcoin. So unterschiedlich die Entstehung dieser Regional- oder Alternativwährungen ist, so gleichen sich doch ihre Ziele: Die Unabhängigkeit von den globale Währungen wie Euro oder Dollar. Denn das Vertrauen der Menschen in diese Währungen bröckelt, spätestens seit die Zentralbanken angefangen haben, im permanenten Krisenmodus fast unbegrenzt Geld zu drucken. Alternative Währungen wie der Bitcoin gewinnen damit immer mehr an Bedeutung. Aber nicht nur komplementäre Währungen rücken zunehmend ins Rampenlicht. Alternative geldfreie Konzepte wie die "Sharing Economy", also das gemeinsame Nutzen, Tauschen und Verleihen von Besitz, erfreuen sich immer größeren Interesses. Auch Tauschringe und Zeitbanken, welche die Erbringung und Inanspruchnahme von Dienstleistungen organisieren, erfahren regen Zulauf. Die weltweit größte Messe für Informationstechnik, die CeBIT, machte "Shareconomy" 2013 sogar zu ihrem Leitthema. Christine Koller und Markus Seidel zeigen, wie alternative Konzepte als Ergänzung zum regulären Geldsystem funktionieren und wie jeder ihre Vorteile nutzen kann.
Computers

Basiswissen modellbasierter Test

Aus- und Weiterbildung zum ISTQB® Foundation Level – Certified Model-Based Tester

Author: Helmut Götz,Mario Winter,Christian Brandes,Thomas Roßner

Publisher: N.A

ISBN: 3960880065

Category: Computers

Page: 474

View: 3303

Modellbasiertes Testen (MBT) hat zum Ziel, Prinzipien der modellbasierten Softwareentwicklung auf den Test zu übertragen. Es umfasst die Nutzung von Modellen für die Automatisierung von Testaktivitäten sowie die Modellierung von Artefakten im Testprozess. Während MBT in den letzten Jahren eher als viel diskutiertes Schlagwort wahrgenommen wurde, findet es sich heute mit guten Resultaten in der praktischen industriellen Anwendung wieder. Dieses Buch vermittelt die Grundlagen modellbasierten Testens und gibt einen fundierten Überblick über den modellbasierten Testprozess. Es zeigt darüber hinaus auf, • welche Voraussetzungen für den Einsatz modellbasierten Testens in einer Organisation zu schaffen sind, • welche möglichen Fallstricke eine erfolgreiche Einführung verhindern können und • wie Sie diese Fallstricke vermeiden können. Zahlreiche Beispiele auf Basis zweier durchgängiger Anwendungen erläutern die methodischen Grundlagen. Im Rahmen einer Fallstudie wird insbesondere auf die Qualitätsgewinne und Einsparpotenziale eingegangen, die MBT realisieren kann. Die 2. Auflage wurde vollständig überarbeitet und ist konform zum ISTQB®-Lehrplan Foundation Level Extension »Model-Based Tester«. »Das Buch überzeugt in seinem stilistisch wohlausgewogenen Herangehen an die Materie, die aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und analysiert wird.« Aus dem Geleitwort zur 1. Auflage von Prof. Dr. Ina Schieferdecker