History

Stalin and the Soviet Union

Author: Stephen J. Lee

Publisher: Routledge

ISBN: 1134665741

Category: History

Page: 144

View: 7939

Stalin and the Soviet Union offers new interpretations of recently uncovered archives examining the Soviet leader's domestic and foreign policy. It covers core topics such as: * Stalin's rise to power * the economy * society * culture * the Cold War * the Second World War * terror. For all students of Russia, Stalin and European history, this will prove essential reading, and a clear background and guide to exam success.
Biography & Autobiography

Joseph Stalin

A Biographical Companion

Author: Helen Rappaport

Publisher: ABC-CLIO

ISBN: 1576070840

Category: Biography & Autobiography

Page: 372

View: 9879

Reveals the more personal side of the Machiavellian mastermind who not only orchestrated the Great Terror but also forged the USSR into a world power
History

Yugoslavia and the Soviet Union in the Early Cold War

Reconciliation, comradeship, confrontation, 1953-1957

Author: Svetozar Rajak

Publisher: Routledge

ISBN: 1136905510

Category: History

Page: 288

View: 832

This book provides a comprehensive insight into one of the key episodes of the Cold War – the process of reconciliation between Yugoslavia and the Soviet Union. At the time, this process had shocked the World as much as the violent break-up of their relations did in 1948. This book provides an explanation for the collapse of the process of normalization of Yugoslav-Soviet that occurred at the end of 1956 and the renewal of their ideological confrontation. It also explain the motives that guided the two main protagonists, Josip Broz Tito of Yugoslavia and the Soviet leader Nikita Sergeevich Khrushchev. Based on Yugoslav and Soviet archival documents, this book establishes several innovative theories about this period. Firstly, that the significance of the Yugoslav-Soviet reconciliation went beyond their bilateral relationship. It had ramifications for relations in the Eastern Bloc, the global Communist movement, and on the dynamics of the Cold War world at its crucial juncture. Secondly, that the Yugoslav-Soviet reconciliation brought forward the process of de-Stalinization in the USSR and in the Peoples’ Democracies. Thirdly, it enabled Khrushchev to win the post-Stalin leadership contest. Lastly, the book argues that the process of Yugoslav-Soviet reconciliation permitted Tito to embark, together with Nehru of India and Nasser of Egypt upon creating the new entity in the bi-polar Cold War world – the Non-aligned movement. This book will be of interest to students of Cold War History, diplomatic history, European history and International Relations in general. Svetozar Rajak is a lecturer at the London School of Economics and Political Science. He is the Managing Director of the LSE Cold War Studies Centre and is a member of the Editorial Board of the journal Cold War History.
Biography & Autobiography

Marshal Zhukov

The Man who Beat Hitler

Author: Albert Axell

Publisher: Longman Publishing Group

ISBN: N.A

Category: Biography & Autobiography

Page: 255

View: 4202

Georgi Zhukov was a great general in the most devastating war in history. General Eisenhower said the world owed a greater debt to Zhukov than to any other military figure for the victory over Nazi Germany. A jealous Stalin viewed him differently. Despite all Zhukov's war-time achievements and decorations, on his return from the Eastern front he was declared a non-person, and sent on futile appointments far away from Moscow. Russia's greatest modern hero was neglected by the media, his huge role in the victory over Hitler's Germany was slighted by official histories and his memoirs were censored. Zhukov's leadership on the field was shown in such epic battles as Moscow, Leningrad, Stalingrad, Kursk and Berlin. Marshal Zhukov: The Man Who Beat Hitler goes beyond the battlefield to tell the remarkable story of one of the most important and influential - yet often forgotten - figures of the Second World War.

Was tun?

Author: Wladimir Iljitsch Lenin

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849625362

Category:

Page: 198

View: 3409

1902 veröffentlichte Lenin in München die programmatische Schrift Was tun?, unter dem Decknamen „N. Lenin“. Sie machte ihn unter den Revolutionären bekannt, polarisierte aber auch stark. Denn darin entwarf er das Konzept einer geheim agierenden, disziplinierten und zentralisierten Arbeiterpartei, bestehend aus Berufsrevolutionären. Die Partei sollte in ideologischen und strategischen Fragen geeint auftreten und die Masse der Bevölkerung auf dem Weg zur Revolution anführen. (aus wikipedia.de) Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Einen Essay über die Entstehung des Kommunismus.
Russia

Russia 1855-1964

Author: Derrick Murphy,Terry Morris

Publisher: HarperCollins (UK)

ISBN: 9780007268672

Category: Russia

Page: 176

View: 4024

This title covers material from the accession of Tsar Alexander II to the forced resignation of Nikita Khrushchev. With historical interpretations, document source questions, explanation of difficult words and concepts, a study skills section for exam preparation and visuals to support learning available online.
Social Science

Triumph und Tragödie

Stalin und die Wissenschaftler

Author: Simon Ings

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 3455003028

Category: Social Science

Page: 544

View: 3584

»Sozialismus ist Wissenschaft«, proklamierte Joseph Stalin, der sich selbst zum ersten Wissenschaftler des Landes stilisierte. Unter seiner Herrschaft entstand der weltweit am besten finanzierte Forschungsapparat, gleichzeitig mussten Wissenschaftler um ihr Leben fürchten. Gestützt auf zahlreiche Dokumente zeichnet Simon Ings die Vereinnahmung der Wissenschaft durch den Sowjetstaat nach. Er erzählt von brillanten Forschern und ruchlosen Scharlatanen, von Visionären und Karrieristen, von großem Mut und ebenso großer Feigheit.
Biography & Autobiography

Stalin

Eine Biographie

Author: Oleg Chlewnjuk

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641153492

Category: Biography & Autobiography

Page: 592

View: 4644

Der Diktator und seine Herrschaft. Ein neuer Blick auf Stalin. Am Morgen des 1. März 1953, kurz nachdem er seinen engsten Führungszirkel verabschiedet hat, erleidet Josef Stalin in seiner Datscha bei Moskau einen Schlaganfall. Wenige Tage später ist er tot. Oleg Chlewnjuk, einer der führenden Stalinismus-Experten, nimmt diese letzten Lebenstage zum Ausgangspunkt einer beeindruckenden Biographie – auf Grundlage bisher unbekannter Quellen aus sowjetischen Archiven eröffnet sie einen neuen Blick auf den Diktator und seine Herrschaft. So spiegelt sich in Stalins letzten Tagen nicht nur der eigentümliche Charakter seines Regimes, auch seine intimste Umgebung gerät ins Blickfeld. Die Phase des Abschieds erschließt zudem eine neue Perspektive auf die wichtigsten Stationen seines Lebens: Kindheit und Jugend in Georgien, der Weg vom jungen Revolutionär zum politischen Führer und grausamen Despoten, der Kampf gegen Nazi-Deutschland, der Beginn des Kalten Krieges. Chlewnjuk durchleuchtet die elitären Machtzirkel des Kremls, die Stalin umgeben – und zeigt damit, wie untrennbar die Person des Diktators mit der Geschichte des sowjetischen Terrors verknüpft ist.

Lenin

eine Biographie

Author: Robert Service

Publisher: N.A

ISBN: 9783406466410

Category:

Page: 680

View: 2567

History

Die Flüsterer: Leben in Stalins Russland

Author: Orlando Figes

Publisher: ebook Berlin Verlag

ISBN: 3827070279

Category: History

Page: 1040

View: 1898

Viele Darstellungen behandeln die sichtbaren Aspekte der stalinistischen Diktatur: die Verhaftungen und Prozesse, die Versklavung und das Morden in den Gulags. Kein Buch hat jedoch bislang die Auswirkungen des Regimes auf das Privat- und Familienleben der Menschen untersucht, den ?Stalinismus, der uns alle ergriff", wie es ein russischer Historiker einmal formuliert hat. Auf der Basis von Hunderten Interviews mit Zeitzeugen und zahllosen bislang unbekannten Dokumenten liefert nun Orlando Figes in Die Flüsterer erstmals einen unmittelbaren Einblick in die Innenwelt gewöhnlicher Sowjetbürger und zeigt an zahlreichen eindringlichen Beispielen, wie Einzelne oder Familien in einem von Misstrauen, Angst, Kompromissen und Verrat beherrschten Alltag um ihr Überleben kämpften. Für die Zeit der Revolution von 1917 bis zu Stalins Tod und darüber hinaus rekonstruiert Figes das moralische Gespinst, in dem sich die allermeisten Russen gefangen sahen: Eine einzige falsche Bewegung konnte eine Familie zerstören oder am Ende womöglich deren Rettung bedeuten. Keiner konnte sich sicher fühlen, nicht einmal die überzeugtesten Anhänger des Regimes. Wahrheit und Wahn, Schuld und Unschuld waren in diesem Unterdrückungssystem immer wieder auf fatal miteinander verquickt. Orlando Figes' neues Meisterwerk - in seiner erzählerischen Wucht und Aufrichtigkeit vergleichbar mit Grossmans Jahrhundertroman Leben und Schicksal - ist das breit angelegte Porträt einer Gesellschaft, in der jeder nur noch flüstert - entweder um sich und andere zu schützen oder um zu verraten. Ein ebenso schonungsloser wie ergreifender Bericht davon, wie schwach - und wie unvorstellbar stark - Menschen in einer von Paranoia geprägten totalitären Gesellschaft werden können.

Stalin

am Hof des roten Zaren

Author: Simon Montefiore

Publisher: N.A

ISBN: 9783596172511

Category:

Page: 874

View: 1341

History

Geschichte der Russischen Revolution

Februarrevolution und Oktoberrevolution

Author: Leo Trotzki

Publisher: MEHRING Verlag GmbH

ISBN: 3886347877

Category: History

Page: 1097

View: 3423

80 Jahre nach dem Erscheinen von Trotzkis Buch über die Februarrevolution und 30 Jahre nach dem Erscheinen der letzten vollständigen Ausgabe der 'Geschichte der Russischen Revolution' ist mit dieser Neuausgabe eines der bedeutendsten historischen Werke des 20. Jahrhunderts jetzt dem Lesepublikum wieder zugänglich. Auch 20 Jahre nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion sind trotz zahlreicher historischer Detailstudien weder der Charakter der Oktoberrevolution noch die Degeneration und das Scheitern des aus ihr hervorgegangenen Arbeiterstaates einer breiteren Öffentlichkeit klar, obwohl die Existenz der Sowjetunion die gesamte Geschichte des 20. Jahrhunderts in einem hohen Ausmaß geprägt hat. Nur die Schriften Trotzkis – das gilt vor allem für die beiden Bände zur 'Geschichte der Russischen Revolution', die 'Permanente Revolution' und die 'Verratene Revolution'– ermöglichen ein grundlegendes Verständnis des Aufstiegs, der Degeneration und des Zusammenbruchs der Sowjetunion und damit der Weltlage des gesamten vorigen Jahrhunderts. Aber Trotzkis Geschichte der Russischen Revolution ist nicht nur ein geniales Werk der marxistischen Geschichtsschreibung, sondern gleichzeitig ein Stück Weltliteratur, das so manches fiktive Werk in den Schatten stellt. Der Autor beschreibt vom heutigen Standpunkt aus lange zurückliegende Ereignisse und Personen, aber seine Beschreibungen sind ungeheuer spannend und kurzweilig. In vielen Artikeln, Büchern oder Briefen finden sich Würdigungen von Trotzki als Schriftsteller. Das Werk liegt in der hervorragenden Übersetzung von Alexandra Ramm-Pfemfert vor.
Soviet Union

Sonnenfinsternis

Roman

Author: Arthur Koestler

Publisher: N.A

ISBN: 9783942788007

Category: Soviet Union

Page: 255

View: 6287

History

Politics in the USSR

a country study

Author: Frederick Charles Barghoorn

Publisher: Little Brown and Company

ISBN: N.A

Category: History

Page: 418

View: 8137