History

Sanatio in radice

Historie eines Rechtsinstituts und seine Beziehung zum sakramentalen Eheverständnis der katholischen Kirche

Author: Peter Fabritz

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783631604151

Category: History

Page: 336

View: 9260

Kann man eine ungultige Ehe gultig machen? Ist Gultigkeit uberhaupt ein Kriterium fur die Ehe? Was sind die Voraussetzungen, um eine Ehe als gultig oder ungultig zu bezeichnen? Besitzt die Kirche eine rechtliche "Gewalt" uber die Ehe, die es ihr erlaubt, eine Ehe als gultig oder ungultig zu klassifizieren? Die Ehe kommt zustande durch den Willen zur Ehe, den beiderseitigen Konsens der Partner. Keine Macht der Welt kann ihn auflosen. Der Konsens kann aber existent sein und dennoch ungultig, weil zum Zeitpunkt der Konsensabgabe ein Hindernis vorlag. Hier hat sich im 14. Jahrhundert ein Rechtsinstitut entwickelt, mit dem die Papste ungultige Ehen Kraft apostolischer Autoritat ruckwirkend fur gultig erklart haben: Die "sanatio in radice" - die Heilung in der Wurzel. Die Arbeit versucht ausgehend vom romischen Recht uber die Anfange kirchlicher Ehedispens bis hin zur Gegenwart eine rechtshistorische Gesamtdarstellung der "sanatio in radice" vorzulegen."
Biography & Autobiography

Gott oder nichts

Ein Gespräch über den Glauben

Author: Robert Sarah,Nicolas Diat

Publisher: Fe-Medienverlag

ISBN: 386357138X

Category: Biography & Autobiography

Page: 400

View: 7428

In diesem autobiografischen Interviewbuch gibt Robert Kardinal Sarah, einer der prominentesten und freimütigsten katholischen Kardinäle, Zeugnis von seinem Glauben und kommentiert viele aktuelle Themen. Das meistdiskutierte und wichtigste katholische Buch des Jahres 2015! Aus dem Vorwort von Erzbischof Georg Gänswein: "Es ist die Radikalität des Evangeliums, die dieses Buch inspiriert, die Radikalität, die schon viele Glaubenszeugen bewegt und angetrieben hat, die Radikalität einer unausweichlichen Entscheidung, vor der letzlich jeder einzelne Mensch steht, wenn er früher oder später in seinem Leben, den Ruf Christi hört, ihn ernst nimmt, ihm nicht länger ausweichen will und endlich darauf antworten muss. Dann versteht er, dass seine ganze menschliche Existenz auf diese eine Frage zuläuft: Gott oder nichts!"
Religion

Die verbindlich vorgeschriebenen Konsultationsorgane des Diözesanbischofs im universalen Recht der lateinischen Kirche und deren Verwirklichung in den Partikularnormen der Diözese Eisenstadt

Author: Ivandić Petar

Publisher: Gregorian Biblical BookShop

ISBN: 8878391921

Category: Religion

Page: 272

View: 1561

Die verbindlich vorgeschriebenen Konsultationsorgane des Diozesanbischofs im universalen Recht der lateinischen Kirche und deren Verwirklichung in den Partikularnormen der Diozese Eisenstadt.Eine kanonistische Studie unter besonderer Berucksichtigung der diozesanen GesetzgebungDie vorliegende Arbeit behandelt die drei fur den Diozesanbischof verpflichtend vorgeschriebenen, standigen Beratungsgremien: den Diozesanvermogensverwaltungsrat, den Priesterrat und das Konsultoren-kollegium. Diese drei Gremien werden anhand der Normen des universalen Rechts behandelt und mit der konkreten Gesetzgebung der Osterreichischen Bischofskonferenz und der Diozese Eisenstadt erganzt.Die Dissertation legt ausgehend von den Beispruchsrechten in can. 127 die Charakteristika der drei Beratungsgremien dar und erbringt eine kritische Betrachtung einer diozesanen Gesetzgebung.
Church history

Berühmte Männer

Author: Saint Jerome,Claudia Barthold

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Church history

Page: 432

View: 7172

History

Die Quellen des byzantinischen Rechts

Author: Spyros Troianos

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110531690

Category: History

Page: 426

View: 4902

Die Geschichte der byzantinischen Rechtsquellen von Spyros Troianos ist nach Umfang und Detailliertheit konkurrenzlos. Ihre Übersetzung aus dem Neugriechischen, verbunden mit einer umfassenden Ergänzung und Anpassung an den gegenwärtigen Forschungsstand auf diesem noch in ständiger Bewegung befindlichen Forschungsgebiet, war nicht nur für die mit Byzanz befassten Historiker, Juristen, Philologen und Theologen ein lang gehegtes Desiderat, sondern bietet auch allen jenen, die sich ohne fachliche Schulung eine Vorstellung von der byzantinischen Rechtswelt machen wollen, eine schnelle. einfache und systematische Orientierung auf diesem umfangreichen und schwer zugänglichen Gebiet.

Augustinus-Lexikon: Aaron-Conuersio. - 1986-1994. - LX p.-1294 col

Author: Cornelius Petrus Mayer,Karl Heinz Chelius,Erich Feldmann

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 60

View: 6526

"The Augustinus-Lexikon is both a conceptual and a real dictionary. In alphabetical order, it covers concepts, people and things that are of importance for the life, work and teachings of Augustine."--From publisher website
Canon law

6. Pontifikatsjahr, 1203/1204

Texte und Indices

Author: Catholic Church. Pope (1198-1216 : Innocent III)

Publisher: N.A

ISBN: 9783700121961

Category: Canon law

Page: 485

View: 6330

Religion

De praesumptionibus iurisprudentiae

Author: Hubert Patrick

Publisher: Gregorian Biblical BookShop

ISBN: 9788878391444

Category: Religion

Page: 316

View: 2848

Artikel 216 2 der Instruktion Dignitas connubii halt fest: Pariter praesumptiones ipse ne coniciat quae discrepent ab iis in iurisprudentia Rotae Romanae elaboratis. Als Norm stellt dieser Paragraph eine Neuheit in Bezug auf das bisherige Recht dar. Der dort angegebene Referenzpunkt der praesumptio iurisprudentiae ist jedoch weder in der kirchlichen Rechtsprechung noch in der kanonistischen Wissenschaft ein Novum.
Religion

Ein Kirchenamt im Dienst der Verkündigung

die Rechtsstellung des Religionslehrers

Author: Gerald A. Kallenbach

Publisher: Gregorian Biblical BookShop

ISBN: 9788876528538

Category: Religion

Page: 388

View: 7670

Der titel der arbeit macht auf ein bedeutendes rechtsinstitut und auf einen grundlegenden dienst der kirche aufnerksam: auf das kirchenamt und auf den Dienst der verkundigung... Insbesondere geht es um die frage, ob der religionsleher inhaber eines kirchenamtes im sinn von can. 145 CIC ist.
Dieu (Christianisme) - Omnipotence - Ouvrages avant 1800

De libero arbitrio

Author: Saint Augustine (Bishop of Hippo.)

Publisher: N.A

ISBN: 9783506717641

Category: Dieu (Christianisme) - Omnipotence - Ouvrages avant 1800

Page: 330

View: 9112