Business & Economics

The Fat Tail

The Power of Political Knowledge in an Uncertain World (with a New Preface)

Author: Ian Bremmer,Preston Keat

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 9780199752881

Category: Business & Economics

Page: 272

View: 4476

As Ian Bremmer and Preston Keat reveal in this innovative book, volatile political events such as the 2008 Georgia-Russia confrontation--and their catastrophic effects on business--happen much more frequently than investors imagine. On the curve that charts both the frequency of these events and the power of their impact, the "tail" of extreme political instability is not reassuringly thin but dangerously fat. Featuring a new Foreward that accounts for the cataclysmic effects of the 2008 financial crisis, The Fat Tail is the first book to both identify the wide range of political risks that global firms face and show investors how to effectively manage them. Written by two of the world's leading figures in political risk management, it reveals that while the world remains exceedingly risky for businesses, it is by no means incomprehensible. Political risk is unpredictable, but it is easier to analyze and manage than most people think. Applying the lessons of world history, Bremmer and Keat survey a vast range of contemporary risky situations, from stable markets like the United States or Japan, where politically driven regulation can still dramatically effect business, to more precarious places like Iran, China, Russia, Turkey, Mexico, and Nigeria, where private property is less secure and energy politics sparks constant volatility. The book sheds light on a wide array of political risks--risks that stem from great power rivalries, terrorist groups, government takeover of private property, weak leaders and internal strife, and even the "black swans" that defy prediction. But more importantly, the authors provide a wealth of unique methods, tools, and concepts to help corporations, money managers, and policy makers understand political risk, showing when and how political risk analysis works--and when it does not. "The Fat Tail delivers practical wisdom on the impact of political risk on firms of every description and valuable advice on how to use it. Ian Bremmer and Preston Keat offer innovative thinking and useful insight that will help business decision-makers find fresh answers to questions they may not yet know they have." --Fareed Zakaria, best-selling author of The Post-American World "Political risk has become increasingly complex, and The Fat Tail provides a truly new way to quantitatively assess it in established and emerging markets. It is essential reading for any CEO with multinational interests." --Randall Stephenson, Chairman, CEO and President, AT&T Inc. "Should be essential reading for anyone involved in international business even--perhaps especially--in places that seem politically stable." --Bill Emmott, former editor-in-chief of The Economist
Business & Economics

What's Next

Essays on Geopolitics That Matter (A Penguin Special from Portfolio)

Author: Douglas Rediker,Ian Bremmer

Publisher: Penguin UK

ISBN: 0670923419

Category: Business & Economics

Page: 112

View: 1559

In What's Next, Ian Bremmer, author of Every Nation for Itself and The End of the Free Market, and Douglas Rediker provide a guide to the major global issues and policies sure to dominate headlines in the next few years. In the last four years, the world has suffered a financial market meltdown and subsequent global recession. The eurozone crisis looms, the Middle East is in turmoil, and a shifting power balance between emerging markets and developed economies is reordering the global economy as a whole. Facing these new challenges, what will the future hold? Ian Bremmer and Douglas Rediker, together with experts, analysts, analyze these global issues and provide a template to understand how they will change our world in the next few years. Focusing in on the most volatile, powerful, or misunderstood developments, the authors examine the risks to the IMF, Russia's future, the roles of emerging markets, and the future of US foreign policy. They assess the political roots of the eurozone crisis, the key questions surrounding Afghanistan, important trends and tensions underway in Asia Pacific, and the rise of regionalism in the wake of fracturing international governance. Ian Bremmer is the founder and president of Eurasia Group. He has authored several books, including the national bestsellers, Every Nation for Itself and The End of the Free Market. He is a contributor for the Financial Times A-List and Reuters.com, and served as chairman of the Global Agenda Council on Geopolitical Risk. Presently, he teaches at Columbia University. Douglas Rediker previously represented the United States on the Executive Board of the International Monetary Fund. Following almost two decades in international financial markets, he co-founded and directed the Global Strategic Finance Initiative at the New America Foundation, where he is currently a Senior Fellow. He served as chairman of the Global Agenda Council on Geopolitical Risk
Social Science

Die Demokratie und ihre Feinde

Wer gestaltet die neue Weltordnung?

Author: Robert Kagan

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641033713

Category: Social Science

Page: N.A

View: 5056

Plädoyer für eine demokratische Weltordnung Robert Kagan bringt die weltpolitische Situation seit dem Ende des Kalten Krieges auf den Punkt. Den demokratischen Staaten steht mit Russland, China und Iran eine wachsende Zahl nach Macht und Einfluss strebender autokratischer Regime gegenüber. Gleichzeitig werden die Werte des Westens vom Herrschaftsanspruch radikaler Islamisten bedroht. Leidenschaftlich und pointiert stellt uns Kagan vor die Alternative, entweder die Welt im Sinne unserer freiheitlich-demokratischen Vorstellungen zu formen oder uns in einer neuen Weltordnung einzurichten, die andere gestaltet haben. Nach dem Ende des Kalten Krieges keimte die Hoffnung, das Ende der Geschichte sei gekommen, eine friedvolle Zukunft liege vor uns. Diese Hoffnung war trügerisch. Die Jugoslawienkriege, der Kosovo-Konflikt und der 11. September zeigten auf brutale Weise, dass Nationalismen, ethnische Zugehörigkeiten und Religion die Völker nach wie vor trennen und in blutige Konflikte stürzen. Auch Großmachtansprüche gehören keineswegs der Vergangenheit an. Russland, China und Iran lassen ihre Muskeln spielen. Eindringlich ruft Robert Kagan die demokratischen Staaten dazu auf, sich zusammenzuschließen und gemeinsam für Demokratie und liberale Werte einzustehen. Die Geschichte ist zurückgekehrt, die hochfliegenden optimistischen Träume, die man nach dem Mauerfall und dem Zusammenbruch des Ostblocks gehegt hatte, sind ausgeträumt. Die Demokraten dürfen die Welt nicht den Despoten und Autokraten überlassen, sondern müssen aktiv an der Gestaltung einer neuen Weltordnung mitwirken. Kagan ist einer der scharfsinnigsten politischen Denker in den USA.
History

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 9386

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Social Science

Das Risiko und sein Preis

Skin in the Game

Author: Nassim Nicholas Taleb

Publisher: Verlagsgruppe Random House GmbH

ISBN: 3641234522

Category: Social Science

Page: 384

View: 5519

Warum wir nur denen vertrauen sollten, die etwas zu verlieren haben Stehen wir für die Risiken ein, die wir verursachen? Zu viele der Menschen, die auf der Welt Macht und Einfluss haben, so Nassim Nicholas Taleb, müssen nicht wirklich den Kopf hinhalten für das, was sie tun und veranlassen. Intellektuelle, Journalisten, Bürokraten, Banker, ihnen vor allem wirft er vor, kein »Skin in the Game« zu haben. Weil sie den Preis nicht bezahlen müssen, wenn sie irren, fällen sie schlechte Entscheidungen. Taleb zeigt anhand vieler Beispiele, wie »Skin in the Game«, ein fundamentales Konzept des Risikomanagements, auf alle Bereiche unseres Lebens übertragen werden kann. Sein neues Buch, so provozierend und bahnbrechend wie »Der Schwarze Schwan«, fordert uns heraus, alles, was wir über Risiko und Verantwortung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu wissen glauben, neu zu denken.
Fiction

Die Bücherdiebin

Roman

Author: Markus Zusak

Publisher: cbj Verlag

ISBN: 3894804270

Category: Fiction

Page: 592

View: 4368

Selbst der Tod hat ein Herz ... Molching bei München. Hans und Rosa Hubermann nehmen die kleine Liesel Meminger bei sich auf – für eine bescheidene Beihilfe, die ihnen die ersten Kriegsjahre kaum erträglicher macht. Für Liesel jedoch bricht eine Zeit voller Hoffnung, voll schieren Glücks an – in dem Augenblick, als sie zu stehlen beginnt. Anfangs ist es nur ein Buch, das im Schnee liegen geblieben ist. Dann eines, das sie aus dem Feuer rettet. Dann Äpfel, Kartoffeln und Zwiebeln. Das Herz von Rudi. Die Herzen von Hans und Rosa Hubermann. Das Herz von Max. Und das des Todes. Denn selbst der Tod hat ein Herz. „Die Bücherdiebin“ ist eine Liebesgeschichte, eine Hommage an Bücher und Worte und eine Erinnerung an die Macht der Sprache, die im Roman von Markus Zusak viele Facetten zeigt: den lakonisch-distanzierten Ton des Erzählers, Poesie und Zuversicht – und die reduzierte Sprache der Nazipropaganda.
Political Science

Introdução ao Risco Político

Conceitos, Análises e Problemas

Author: Moises Marques,Flavio Rocha de Oliveira

Publisher: Elsevier Brasil

ISBN: 8535273263

Category: Political Science

Page: 296

View: 6842

O risco político é profundamente perceptível, porém pouco previsível. Nacionalizações, expropriações, conflitos políticos e armados, terrorismo, bloqueios econômicos e tantos outros sinais dele aparecem fortemente na era global, mas sempre causam surpresa e dificuldades em lidar com seus respectivos contextos. A proposta deste livro é tentar traduzir o risco político em algo fácil de entender e, por conseguinte, analisá-lo. Tendo como autores os maiores cientistas políticos brasileiros do tema, e professores do assunto em curso de Pós-graduação.
Social Science

12 Rules For Life

Ordnung und Struktur in einer chaotischen Welt - Dieses Buch verändert Ihr Leben!

Author: Jordan B. Peterson

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641239842

Category: Social Science

Page: 576

View: 6907

Der Nr.1-Bestseller aus den USA: Wie man in einer von Chaos und Irrsinn regierten Welt bei Verstand bleibt! Wie können wir in der modernen Welt überleben? Jordan B. Peterson beantwortet diese Frage humorvoll, überraschend und informativ. Er erklärt, warum wir Kinder beim Skateboarden alleine lassen sollten, welches grausame Schicksal diejenigen ereilt, die alles allzu schnell kritisieren und warum wir Katzen, die wir auf der Straße antreffen, immer streicheln sollten. Doch was bitte erklärt uns das Nervensystem eines Hummers über unsere Erfolgschancen im Leben? Und warum beteten die alten Ägypter die Fähigkeit zu genauer Beobachtung als höchste Gottheit an? Dr. Peterson diskutiert Begriffe wie Disziplin, Freiheit, Abenteuer und Verantwortung und kondensiert Wahrheit und Weisheit der Welt in 12 praktischen Lebensregeln. »12 Rules For Life« erschüttert die Grundannahmen von moderner Wissenschaft, Glauben und menschlicher Natur. Dieses Buch verändert Ihr Leben garantiert!
History

Der lange Weg zur Freiheit

Autobiographie

Author: Nelson Mandela

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104031541

Category: History

Page: 864

View: 6335

»Ich bin einer von ungezählten Millionen, die durch Nelson Mandelas Leben inspiriert wurden.« Barack Obama Eine fast drei Jahrzehnte währende Gefängnishaft ließ Nelson Mandela zum Mythos der schwarzen Befreiungsbewegung werden. Kaum ein anderer Politiker unserer Zeit symbolisiert heute in solchem Maße die Friedenshoffnungen der Menschheit und den Gedanken der Aussöhnung aller Rassen wie der ehemalige südafrikanische Präsident und Friedensnobelpreisträger. Auch nach seinem Tod finden seine ungebrochene Charakterstärke und Menschenfreundlichkeit die Bewunderung aller friedenswilligen Menschen auf der Welt. Mandelas Lebensgeschichte ist über die politische Bedeutung hinaus ein spannend zu lesendes, kenntnis- und faktenreiches Dokument menschlicher Entwicklung unter Bedingungen und Fährnissen, vor denen die meisten Menschen innerlich wie äußerlich kapituliert haben dürften.
Science

Issues in General Science and Scientific Theory and Method: 2011 Edition

Author: N.A

Publisher: ScholarlyEditions

ISBN: 1464963479

Category: Science

Page: 3278

View: 6240

Issues in General Science and Scientific Theory and Method: 2011 Edition is a ScholarlyEditions™ eBook that delivers timely, authoritative, and comprehensive information about General Science and Scientific Theory and Method. The editors have built Issues in General Science and Scientific Theory and Method: 2011 Edition on the vast information databases of ScholarlyNews.™ You can expect the information about General Science and Scientific Theory and Method in this eBook to be deeper than what you can access anywhere else, as well as consistently reliable, authoritative, informed, and relevant. The content of Issues in General Science and Scientific Theory and Method: 2011 Edition has been produced by the world’s leading scientists, engineers, analysts, research institutions, and companies. All of the content is from peer-reviewed sources, and all of it is written, assembled, and edited by the editors at ScholarlyEditions™ and available exclusively from us. You now have a source you can cite with authority, confidence, and credibility. More information is available at http://www.ScholarlyEditions.com/.
Business & Economics

Das Kapital im 21. Jahrhundert

Author: Thomas Piketty

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406671322

Category: Business & Economics

Page: 816

View: 9012

Wie entstehen die Akkumulation und die Distribution von Kapital? Welche Dynamiken sind dafür maßgeblich? Fragen der langfristigen Evolution von Ungleichheit, der Konzentration von Wohlstand in wenigen Händen und nach den Chancen für ökonomisches Wachstum bilden den Kern der Politischen Ökonomie. Aber befriedigende Antworten darauf gab es bislang kaum, weil aussagekräftige Daten und eine überzeugende Theorie fehlten. In Das Kapital im 21. Jahrhundert analysiert Thomas Piketty ein beeindruckendes Datenmaterial aus 20 Ländern, zurückgehend bis ins 18. Jahrhundert, um auf dieser Basis die entscheidenden ökonomischen und sozialen Abläufe freizulegen. Seine Ergebnisse stellen die Debatte auf eine neue Grundlage und definieren zugleich die Agenda für das künftige Nachdenken über Wohlstand und Ungleichheit. Piketty zeigt uns, dass das ökonomische Wachstum in der Moderne und die Verbreitung des Wissens es uns ermöglicht haben, den Ungleichheiten in jenem apokalyptischen Ausmaß zu entgehen, das Karl Marx prophezeit hatte. Aber wir haben die Strukturen von Kapital und Ungleichheit andererseits nicht so tiefgreifend modifiziert, wie es in den prosperierenden Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg den Anschein hatte. Der wichtigste Treiber der Ungleichheit – nämlich die Tendenz von Kapitalgewinnen, die Wachstumsrate zu übertreffen – droht heute extreme Ungleichheiten hervorzubringen, die am Ende auch den sozialen Frieden gefährden und unsere demokratischen Werte in Frage stellen. Doch ökonomische Trends sind keine Gottesurteile. Politisches Handeln hat gefährliche Ungleichheiten in der Vergangenheit korrigiert, so Piketty, und kann das auch wieder tun.